Sonntag, 1. November 2015

Sahnekaramell-Burfi


Sahnekaramell ist einfach herzustellen. Er verbreitet für Karamell-Fans einen verführerischen Duft. Als Toffee klebt er allerdings am Gaumen, zieht an unsern Blomben und neigt dazu sich zu verformen. Als Burfi wird er aber schnittfest und klebt nicht mehr am Gaumen. Statt dem Milchpulver habe ich heute wieder einfach eine weiße Schokolade verwendet. Das geht super einfach und das Ergebnis ist einfach lecker. 

Viel Spaß beim Nachkochen
Anna

Zutaten für 24 bis 30 Stück:
250 ml Sahne
250 g Zucker
1 EL Butter
1 Pkt. Vanillezucker
1 EL Traubenzucker
100 g weiße Schokolade

Utensilien: Eine erhöhte, beschichtete mit Deckel. 1 Teigkarte, Kochspachtel, 1 Schälchen Eiswasser. Etwas Backpapier.

  1. Sahne in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zur Seite ziehen. 
  2. Zucker, Vanille- und Traubenzucker in der Sahne vollständig auflösen.
  3. Wieder auf die Herdplatte ziehen und kurz zum Kochen bringen.
  4. Hitze auf kleinste Hitzestufe stellen und die Butter hinzufügen.
  5. Warten bis die Masse nur mehr sanft köchelt. Den Kochspachtel entfernen und den Deckel darauf geben.
  6. 30 bis 60 Minuten ohne umzurühren köcheln lassen. 
  7. Sobald die Masse den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat und einen wunderbaren Karamellduft verbreitet, den Deckel wieder entfernen.
  8. Eiswasser bereitstellen.
  9. Hitze erhöhen und solange kochen bis ein Tropfen im Eiswasser beim Herausnehmen sich zu einem weichen Toffeebällchen formen lässt.
  10. Pfanne zur Seite ziehen und etwas abkühlen lassen.
  11. Weiße Schokolade hinzufügen.
  12. Etwas warten bis sie zu schmelzen beginnt und langsam vollständig in die Masse einarbeiten. (Nicht zu heftig rühren, da sonst die Kakaobutter sich abzusetzen beginnt.)
  13. Auf das Backpapier schütten und mit der Teigkarte zu einem rechteckigen, fingerdicken Block formen.
  14. Auskühlen lassen und mit einem glatte, scharfen Messer in Stücke schneiden.



Kommentare:

  1. Liebes Annapurna Team,
    Kann man eigentlich Toffee (wie zB im Buch) auch mit Soja-Milchpulver und Soja-Sahne statt Milchpulver u Sahne herstellen?? Suche wegen Allergie nach Alternativen zur Kuhmilch. Danke!! Liebe Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      danke für das Interesse. ♥ Ich habe sehr viele Sachen schon mit Soja-Milch nachgekocht und es funktionierte immer prima. Dieses Rezept habe ich noch nicht ausprobiert, kann mir aber gut vorstellen, dass es mit den genannten Zutaten funktionieren könnte. Im Moment bin ich nur auf Weihnachtskekse fixiert. Aber nächstes Jahr werde ich das einmal ausprobieren. Liebe Grüße Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...