Dienstag, 27. Januar 2015

Glasierte Blätterteigkugeln mit arabischer Walnussfülle


Blätterteig ist ja so vielseitig verwendbar. Heute einmal als gefüllte und glasierte Kugeln. Wer möchte kann diese für eine Party wie die Cakepops auf einen Stil stecken. 

Zutaten für 18 Stück:
1/2 Pkt. Blätterteig
130 g Walnüsse, gerieben 
50 g Puderzucker
etwas gezuckerte Kondensmilch
1/2 TL Orangenblütenwasser
100 g Vollmilchkuvertüre 
  1. Backrohr auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  2. Blätterteig in 3 Fingerdicke Streifen schneiden.
  3. Jeden Streifen in 6 Stücke teilen.
  4. Walnüsse mit Puderzucker und Orangenblütenwasser vermischen.
  5. Gezuckerte Kondensmilch solange hinzufügen bis eine feuchte Teigähnliche Masse entstanden ist.
  6. aus der Masse Kugeln formen.
  7. jedes Teigstück an den Ecken durch Zusammendrücken ausdehnen.
  8. Walnusskugel in die Mitte setzen und mit dem Teig vollständig bedecken. Teigkugel zwischen den Händen kurz Rollen und auf das Backpapier setzen.
  9. Blech ins Rohr schieben und 15 Minuten backen.
  10. Gebäck auskühlen lassen.
  11. Einen Teelöffel voll Schokolade oben darüberfließen lassen und mit einer halben Walnuss verzieren.



Kommentare:

  1. Das liest sich sehr gut und schaut ganz wunderbar aus! Da würde ich jetzt gerne mal 1-2 Kugeln naschen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra. Die Walnussrezepte scheinen nie auszugehen. Habe sogar Kalifornische dafür verwendet. Würde zu einem neuen Walnuss-Blogevent von Zorra passen...

      Löschen
  2. Schnell und machen doch was her und sind raffiniert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...schön langsam beginne ich den gekauften Blässterteig zu schätzen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...