Sonntag, 30. November 2014

Turbokekse: Schoko-Orange



Wieder altbekannte, bewährte, leckere Kekse in einem neuen Kleid. Sehen zwar etwas brüchig aus, sind es aber nicht. Sie halten sehr gut zusammen und zergehen auf der Zunge. 

Viel Spaß beim Nachbacken
Anna


Zutaten für 20 Stück:
35 g Puderzucker
70 g Butter (weich)
Abrieb einer Bio-Orange
2 Pkt. Schokopudding
30 g Mehl
50 g in grobe Stücke gehackte Blockschokolade (Haushaltsschokolade)
weiße Schokolade in grobe Stücke gehackt
Schokodekorkügelchen
  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. 
  2. Butter und Puderzucker mit dem Handmixer/ Rühreinsetze schaumig rühren. 
  3. Orangenschalenabrieb dazurühren.
  4. Mehl mit  Puddingpulver mischen und dazuschütten. Alles mit den Händen zu einem Teig kneten. 
  5. Gehackte Blockschokolade dazugeben und einkneten.
  6. 20 Kugeln formen und mit ein wenig Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. 
  7. Mit dem Daumen jede Kugel soweit eindrücken, dass eine Delle entsteht.
  8. In das Backrohr auf mittlerer Schiene schieben. 15 Minuten backen.
  9. Aus dem Backrohr nehmen und ein Stückchen weiße Schokolade in jede Delle setzten. Kurz warten bis sie geschmolzen ist, dann je ein Dekorkügelchen in die Mitte setzen.


Mit dem Daumen eingedrückte Teigkugel



Kommentare:

  1. ich hab doch gar keinen Schokopudding im Haus.... und mach den immer aus dem Handgelenk. Die Kombi mit Orange find ich gut und werd das mal irgendwie umsetzen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...funktioniert natürlich auch einfach mit Stärke und Kakao. :-) Die Kombi war in der Tat super!

      Löschen
  2. soo lecker!!! danke für das rezept und enen schönen 1. advent, angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angie ♥! Die auch einen schönen ersten Advent. LG Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...