Dienstag, 25. November 2014

Matcha-Burfi Blätter


Matchatee und Milchprodukte sind eine tolle Kombination. Heute bereitete ich daher einmal ein Burfi mit Matchateepulver zu. Färbt sehr schön und ist sehr lecker.


Zutaten für 24 Stück:
100 ml Sahne
100 ml Milch
100 g Milchpulver
120 g Puderzucker
1 TL Matchapulver
1/2 TL gemahlener Kardamom

  1. Sahne mit der  Milch mischen und das Milchpulver darin gut auflösen.
  2. Alles in eine beschichtete Pfanne schütten und bei mittlerer Hitze solange rühren und einkochen lassen bis sich die Masse von der Pfanne löst.
  3. Auskühlen lassen.
  4. Abgekühle Masse in die noch warme Pfanne zerbröseln.
  5. Kardamom, Puderzucker und Matchapulver hinzufügen und zusammenkneten.
  6. Kleine Kugeln formen und auf ein Backpapier setzten.
  7. Jede Kugel mit dem Daumen etwas flach drücken.
  8. Mit zwei Finger an einer Seite vorne etwas zusammendrücken.
  9. Mit einem Zahnstocher Adern eindrücken.
  10. Die Oberfläche etwas abtrocknen lassen.


Tipps:
  • Wer keine Zeit hat kann auch einfach aus der Masse einen Block formen und dann in Stücke schneiden.
  • Oder einfach als Kugeln servieren.
  • Grob gehackte Pistazien hinzufügen.
  • Wer Matchatee gerne hat kann auch 2 TL oder mehr nehmen.


fertig zusammengeknetete Burfimasse
zu Kugeln geformt

Burfi einfach nur in Würfel geschnitten

Burfi als Kugeln serviert

Kommentare:

  1. sooo lecker!!! tolle bilder und inspirationen, danke dafür und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  2. witzig, eigentlich müßte mir das schmecken, bin doch so Milch-Fan- aber irgendwie gilt es noch Widerstände zu überwinden. Schön aussehen tun sie, deine Burfi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und schmecken wie die Burfis in Indien, die es auf der Strasse zu kaufen gibt. Sofern das Milchpulver gut ist. Bei einheimischen Vollmilchpulver schmeckt man leider manchmal das Silofutter heraus...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...