Montag, 23. Juni 2014

Ananas Halva


Ein einfaches, rasches, südindisches Halva, dass auch mit einer frischen Ananas zubereitet werden kann.

Zutaten für 16 bis 20 Stück:
1 Dose Ananasstücke Fruchteinwaage 340 g
150 g Zucker
3 EL Milch
1 TL Mehl
1 TL Ghee (Vegan: Kokosfett)
  1. Ananas in einem Blender pürieren.
  2. In eine Pfanne schütten und 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Zucker hinzufügen.
  4. Solange rühren bis die Masse gut eingedickt ist.
  5. Mehl in Milch verrühren. Zur Masse hinzufügen.
  6. Weiter eindicken bis die Masse sich von der Pfanne zu lösen beginnt.
  7. Ghee hinzufügen und einarbeiten, bis die Masse sich gänzlich von der Pfanne gelöst hat.
  8. Auf ein Backpapier schütten und zu einem Block formen.
  9. Erkalten lassen.
  10. Mit einer eingefetteten Teigkarte in 20 Stücke teilen.
  11. Mit eingefetteten Händen Bällchen formen. Oberfläche vor dem Servieren etwas abtrocknen lassen. Alternativ dazu in Kokosraspeln wälzen.

Ananaspüree in der Pfanne

fertige Masse vor dem Hinzufügen von Ghee/Kokosfett
auf einem Backpapier zu einem Rechteck geformt
Oben: Masse zu Kugeln geformt und in Kokosraspeln gerollt
Unten: Fertig Bällchen ohne Kokosraspeln


Kommentare:

  1. vegan mit milch?! :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Für einen Veganer bedeutet Milch gleich Hafermilch, Sojamilch oder Mandelmmilch....

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...