Samstag, 16. November 2013

Cake Balls: Orangen-Frischkäse


 
Nochmals Cake Balls. Hier mit Frischkäse.  Aussen eine gekaufte Vollmillchfettglasur und selbstgemachte Herzchen und gekaufte Zuckerperlen.


Zutaten für 24 bis 30 Stück:
270 g Kuchen
3 El Orangensaft
60 g Frischkäse
etwas Abrieb einer Bio-Orange
etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
30 g Goldsirup
50 g Milchschokolade
1 Becher Vollmilchfettglasur
  1. Glasur nach Verpackungsaufschrift vorbereiten.
  2. Kuchen zerpflücken und mit Orangensaft locker verrühren. Kurz durchziehen lassen.
  3. Milchschokolade in einer Schüssel über heißem Wasserdampf flüssig werden lassen. 
  4. Frischkäse, Orangenschalenabrieb, Zitronenschalenabrieb, Goldsirup und flüssige Schokolade nach und nach mit dem Kuchen vermischen.
  5. Aus der Masse Bällchen in Pin-Pong Größe formen.
  6. Auf ein Backpapier setzen.
  7. Sind alle fertig, einzeln mit einer Gabel in die Glasur tauchen und auf das Backpapier setzen. Sofort mit gefärbten Zuckerkügelchen oder Herzchen dekorieren.
Tipps:
  • Mit Kuvertüre schmeckt es natürlich besser. Dazu 150 g Kuvertüre wie gewohnt temperieren. Etwas Kuvertüre auf eine Hand geben und eine Kugel hineinlegen und mit der anderen Hand hin- und herrollen, bis sie ganz mit Schokolade bedeckt ist. Auf das Backpapier setzen. Ist die Kuvertüre fest, den ganzen Vorgang noch ein zweites Mal wiederholen.
  • Herzen aus unserem selbstgemachten Schnellfondant einfärben und ausstechen. Diese halten, trocken in eine geschlossenen Dose überraschend lange. Wir haben sie nach 5 Monaten hier verwendet und schmeckten noch immer sehr gut.




Kommentare:

  1. Ich esse sie ja sehr gerne, die CakeBalls & Pops, wenn es nur nicht so fummelig beim Herstellen wäre... Ich werde mich doch nochmal dran wagen und zwar mit Deinem Rezept :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra. ♥ Wenn man einmal den Dreh heraussen hat, ist es weniger fummelig als Du denkst. Einfacher ist es natürlich mit der vorgefertigten Glasur, die von manchen Firmen immer schokoladiger im Geschmack wird...

      Löschen
  2. Da ich Orangen sehr mag werde ich dieses Rezept bei meiner Weihnachtsbäckerei sicher berücksichtigen.
    Ich liebe diese Kleinigekeiten.
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  3. Danke Martina. ♥ Bin schon auf Deine Kreationen gespannt.

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...