Montag, 23. September 2013

Orangen-Halva

Heute gibt es bei uns ein sehr schnelles, leckeres Orangen-Halva.

Die Ziehung für das Giveaway (nicht für den Blog-Event!) ist am 28. September. Also schon am Samstag dieser Woche. Wer unser Fan-Packet gewinnen möchte, hat nicht mehr viel Zeit!
Dieses tolle Fanpacket gesponsert von Melonpan vom Blog  "my little japanese world" kann jeder gewinnen, der nachfolgende Bedingungen erfüllt.
Bedingungen für das  Giveaway:
  • Ein Foto von einer gekauften Süßigkeit. Es muss selbst fotografiert sein!!!
  • Dazu die Inhaltsstoffe, die auf der Verpackung stehen.
  • Das schickt ihr bitte bis zum 27. September 24 h auf diese Email-Adresse:
  • annapurna.team.rezepte@gmail.com
Wer das Hochformat Banner für den Blog-Event von hier mit Verlinkung in seiner Seitenleiste einbindet, der nimmt automatisch daran teil. Bitte dies mit einer Email auf oben genannter Emailadresse rechtzeitig bekannt geben.

Die Verlosung für das Giveaway ist am 28.09.13

Alle Fotos werden gepostet und jedes Foto erhält eine Nummer. 
Dann werden per random.org die Gewinner ermittelt und die Gewinner für ihre Adresse per Email kontaktiert.
Wenn Ihr unter 18 Jahren alt seid, benötigt Ihr die Genehmigung der Eltern. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Gewinne werden nicht ausgezahlt.

Von den Fotos suchen wir uns eine oder mehrere Süßigkeiten heraus, die einen Seltenheitswert haben. (Wie zum Beispiel eine Süßigkeit aus Japan, den Orient oder einfach originell sind) Diese Teilnehmer werden bekannt gegeben und nehmen dann automatisch an der Verlosung für das Gewinnspiel des Blog-Events  am 27. Oktober teil. Also nicht nur einfach Snickers und Raffaelos fotografieren!
***************



Zutaten:
Sirup:
250 ml Wasser
250 ml Orangensaft
220 g Zucker
Abrieb einer Bio-Orange
Masse:
175 g Grieß
35 g Kokosfett
35 g Cashewnüsse
  1. Vorbereitung: Cashewnüsse grob hacken. Backpapier auslegen. 2 Teigspachteln dazulegen. 2 Edelstahltöpfe auf 2 Herdplatten stellen. Einen kleinen Schöpflöffel bereit stellen.
  2. Sirup: Wasser mit Orangensaft mischen.
  3. Zucker hinzufügen und erhitzen. Solange rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  4. Zum Kochen bringen, dann Hitze zurückstellen und köcheln lassen.
  5. Orangenschalenabrieb hinzufügen. 
  6. Halva: Kokosfett im Topf erhitzen.
  7. Sobald das Kokosfett heiß ist, die Cashewnüsse hineingeben und solange rösten bis sie leicht braun sind.
  8. Grieß hinzufügen. Solange rösten bis er eine schöne goldgelbe Farbe hat.
  9. Mit dem Schöpflöffel nach und nach den Sirup hinzufügen. Dabei ständig rühren.
  10. Eingedickte Masse auf das Backpapier schütten und ausstreichen.
  11. Mit den beiden Teigspachteln einen 2 Finger hohen Block formen.
  12. Auskühlen lassen und in beliebig große Stücke schneiden. 
 Orangensirup
 gehackte Cashewnüsse im Kokosfett am rösten
 kochende, fertige Masse
Masse auf Backpapier ausgestrichen und in Form gebracht

Kommentare:

  1. Die sehen aber gut aus - wie ist denn die Konsistenz? Ich habe ehrlich gesagt noch nie von Halvas gehört. Sind die eher weich oder fest?

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katha. ♥ Sind weich im Biss aber auch so fest, dass Du ein Stück zwischen den Fingern halten kannst. In Südindien und der Türkei wird es ohne Milch gekocht. In Nordindien immer mit Milch. Ist eine Süßigkeit und wird daher nur in kleinen Stücken zum Tee gegessen.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Halva... hab immer noch keins gemacht, irgendwie schrecklich. Der Bedarf an Süßem ist hier einfach nicht so hoch.... dabei juckt es mich schon sowas mal zu versuchen. Nur sollte es dann auch jemand essen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Halva auch immer etwas vernachlässigt. Vielleicht weil es nicht so lange wie andere Süßigkeiten hält und sich auch nicht ganz so gut verschenken lässt. Dabei sind meine Testesser ganz verrückt danach. Ich habe mich daher entschlossen einige Variationen dieses Monat durchzukochen. Aber Du hast natürlich recht, es sollte auch wer dasein, der das ißt. Ist aber sehr ideal für Kaffeekränzchen und Parties, da sehr schnell gemacht.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...