Sonntag, 18. August 2013

Gefüllte Datteln

Hier eine kleine Nascherei, die am Besten frisch gegessen wird und sehr lecker ist.

Zutaten:
200 g Datteln
2 TL Traubenzucker
1 El Wasser
3 EL Doppelrahmfrischkäse
1 unbehandelte Zitrone
1 TL Puderzucker

1 Stabmixer (alternativ dazu ein Standmixer)
  1. Datteln auf einer Seite einschneiden und den Kern entfernen. Schlechte oder sehr harte Datteln entfernen.
  2. Datteln kurz waschen und mit kochendem Wasser übergießen. Wenn sie sehr trocken sind, kurz stehen lassen.
  3. Abseihen und gut abtropfen.
  4. In einer Pfanne Traubenzucker und Wasser geben und erwärmen.
  5. Sobald der Traubenzucker sich im Wasser aufgelöst hat, die Datteln hinzufügen.
  6. Datteln mit dem Sirup vermischen und auf mittlerer Hitze rösten. Die Datteln blasen sich bei diesem Vorgang etwas auf und werden weicher. Sie sollen aber nicht karamellisieren, denn dabei werden sie beim Abkühlen hart.
  7. Sobald ein Tropfen von dem Sirup auf einem kalten, senkrechten Teller die Spur hält, die Datteln auf ein Backpapier (kann auch ein Backblech sein) schütten.
  8. Vollständig auskühlen lassen.
  9. Inzwischen ein Stück von der Zitronenschale in dünne Streifen schneiden.
  10. Frischkäse mit Puderzucker in einer kleinen Schüssel verrühren.
  11. Zitronenschale hineinreiben und verrühren.
  12. Mit einem Teelöffel die Datteln füllen und mit einem Streifen Zitronenschale garnieren. 

 
fertige Creme mit geriebener Zitronenschale




Kommentare:

  1. Hört sich lecker an. Vor allem die Zitronenschale stelle ich mir sehr erfrischend vor.
    Liebe Grüße
    Karin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Karin! ♥ ...und ja die Zitronenschale ist das Tüpfchen auf dem i.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Sieht absolut verführerisch aus... und Datteln mag ich gerne. In der Markthalle in Stuttgart kann man die mit zog verschiedenen Füllungen kaufen- bislang hab ich immer widerstanden. Und diesen werd ich wohl auch widerstehen, sonst muß ich sie ja alle aufessen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ist ein sehr freies Rezept. Vorallem was die Menge betrifft. Kurzversion: eine Dattel nehmen, entkernen, Frischkäse hineingeben, dazu einen Schnitz von einer Zitronenschale und sofort im Mund verschwinden lassen. :-)
      ...kann auch mit frischen Datteln gemacht werden. Die liebe ich besonders...

      Löschen
    2. ok.... wenn dann die Frischobst-Saison rum ist. Datteln hab ich immer im Haus, die kommen nämlich im Winter auch an das Vorrats-Salat-Dressing.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...