Samstag, 24. August 2013

Brombeerdessert

Ein paar Brombeeren vom Waldspaziergang und ein paar Zutaten aus dem Kühlschrank...

Zutaten für 2 bis 4 Portionen:
100 g Brombeeren
50 ml Sahne
1 EL Magerquark
1 EL Sauerrahm
1 EL Zucker oder flüssiger Süßstoff
etwas Karamellsoße (Wir haben unsere selbstgemachte Orangenkaramellsoße verwendet)
  1. Ein paar Brombeeren zur Seite legen.
  2. Restliche Brombeeren mit Magerquark, Sauerrahm und Zucker in eine hohe Schüssel geben.
  3. Mit dem Stabmixer (wenn nicht vorhanden Standmixer) pürieren.
  4. Sahne steif schlagen.
  5. 2 Esslöffel Sahne unterziehen.
  6. In Dessertschüsseln verteilen.
  7. Restliche Sahne darauf verteilen.
  8. Karamellsosse darüber gießen und mit Brombeeren garnieren.

Tipp:
Wer ein selbstgemachtes, tiefgefrorenes Vanilleeis hat, kann auch eine Scheibe davon abschneiden und auf einem Teller legen. Soße darüber schichten.
Schlagsahne darauf schichten.
Karamellsoße darüber fließen lassen und mit einer Brombeere garnieren.


ein rechteckiges Stück Vanilleeiscreme auf dem Dessertteller...
 ...darüber die Brombeercreme, die Schlagsahne und die Karamellsoße

Kommentare:

  1. hmmm, das ist was ganz nach meinem Geschmack! Vielleicht sollte ich mal auf Beerenjagd gehen....
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja, Luft tut immer gut und die Beerenzeit ist immer so rasch vorbei.
      Dir auch ein schönes Wochenende.

      Löschen
  2. Fein sieht das aus. Dummerweise habe ich gestern die Brombeerhecke um die Ecke für Marmelade geplündert. Da muss ich wohl warten, bis welche nachreifen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne. ♥ Marmelade ist auch auf dem Plan bei mir. Beim nächsten Waldspaziergang...

      Löschen
  3. Morgen :-)
    Danke für die tolle Idee, habe noch ein paar Brombeeen im Garten und ich glaube, das dürfte auch ein Dessert ganz nach dem Geschmack meiner Söhne sein :-)

    LG
    Sandra

    Wird mein Vorschlag angenommen, findest du ihn dann sicher bei mir wieder :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra. ♥ Bis ich zum Computer komme, kann ich auch schon wieder guten Morgen sagen. :-) Bin schon gespannt auf Deinen Blogeintrag...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...