Freitag, 19. Juli 2013

Tipp für selbstgemachte Bonbons

links: Bonbons rechts: ein Stück Bienenwachs


Wer Bonbons selbst zieht oder gießt, hat bei hoher Luftfeuchtigkeit ein kleines Problem mit der Lagerung. Selbst wenn wir die Bonbons in ein Glas gut verschließen, passiert es nach einiger Zeit, dass die Bonbons klebrig werden und zusammenkleben. Die Industrie behilft sich, indem sie größere Bonbons einzeln einwickeln oder bei kleineren Bonbons mit Bienenwachs hauchdünn überziehen. Dazu schüttet sie in offene riesige Gefäße aus Metall einen Eimer zerkleinerten, festen Bienenwachs. Die Gefäße liegen - die Öffnung ist auf der Seite - und drehen sich ständig. Durch die gegenseitige Reibung der Bonbons entsteht langsam, so nach 3 Tagen der hauchdünne Bienenwachsmantel der vor Feuchtigkeit schützt.

Unser Tipp:

Die Bonbons gleich nach der Herstellung in ein Schraubglas zusammen mit ein paar kleine, oder kleingeriebene Stücke Bienenwachs geben. Das Schraubglas fest verschließen. Dann immer wieder einmal das Glas drehen und schütteln. Zu beginn wenn sie noch rasch wieder zusammenkleben, erst ein paarmal mit einem Löffelstiel durchrühren und trennen. Dann wieder Schütteln. Das muss nicht ständig gemacht werden. Einfach an einem Ort stellen wo wir oft vorbeikommen. Dann kurz hochheben und wie eine Kinderrassel etwas rasseln lassen. Vorgang solange wiederholen bis sie nicht mehr kleben und alle schön mit Bienenwachs überzogen sind. Das hat bei uns 3 Tage gedauert.

Kommentare:

  1. haha. tolle idee: das einfach mit in den alltag einzubauen.... ;)

    ich hab' bonbons noch nie selber gemacht, aber wenn ich mal loslege, werde ich deinen tipp auf jeden fall beherzigen.

    liebe grüße zu dir,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sarah-Maria ♥. Ich dachte auch daran sie in undurchsichtige gut verschlossene Dosen sie Kindern als Kinderrassel zu geben. :-)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Danke liebe Anna, das ist ja prima. Ich habe Bienenwachs da, nehme es für selbstgemachte Cremes und nun werde ich mich mal mit z.b. Beeren-Bonbons versuchen.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingrid ♥. bin schon sehr gespannt auf Deine Beeren-Bonbons.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Ich habe ewig keine Bonbons mehr selbst gemacht, aber der Tipp ist Gold wert. Ich fand das Einwickeln von Bonbons immer ein bisschen doof. Zumal sie dann beim Auswickeln und essen natürlich trotzdem noch klebten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Persis. ♥ Ich bin auch froh, dass unsere Bonbons endlich nicht mehr kleben. :-) Ich hatte es einmal schon mit flüssigem Bienenwachs versucht, aber so funktionierte es leider nicht.

      Löschen
  4. vegan sind die mit Bienenwachs überzogen dann aber nicht mehr...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...