Samstag, 18. Mai 2013

Nussbeugel zur Wiener Jause


Bread Baking Day # 59 - Bread for company (last day of submission June 1st)
Wer die Wiener Gemütlichkeit in ihrer Ursprünglichkeit erfahren möchte, der sollte in Wien ein Wiener Kaffeehaus betreten. Mitten im hektischen Getriebe der Großstadt betreten wir eine Oase der Ruhe. Einen Ort an dem jeder alle Zeit der Welt zu haben scheint. Menschen sitzen und lesen, spielen Schach oder Billard oder sie sitzen nur einfach bei einer Tasse Kaffee und beobachten das Treiben auf der Strasse. Es ist als ob hier die Zeit still steht. Der Kellner kommt ab und zu vorbei und wechselt das Glas Wasser, das mit dem Kaffee serviert wird. Eine stille Aufforderung und Frage ob man nicht noch etwas bestellen möchte. Hier an diesem wunderbaren Ort, wo der Kaffee mit dem vorzüglichen Wasser aus der Wiener Hochquellenleitung zubereitet wird, gibt es auch noch die Wiener Kaffee Jause, Gebäcke, die perfekt zu einer Tasse Melange passen. Ein Melange ist so etwas wie ein gestreckter Espresso mit Milch und Milchschaum. Ich wähle heute einen Nussbeugel, ein Hefegebäck dick gefüllt mit einer saftigen Nussfüllung. 

Ein Nussbeugel ist für mich das perfekte Hefegebäck zu einer Wiener Kaffeejause (= Kaffeepause mit einem Gebäck zwischen den Hauptmahlzeiten) und daher auch perfekt für den BBD 59 (Breadbakingday) den Zorra ins Leben gerufen hat und dieses Monat von Ninive auf ihrem Blog ninivepisces - Music, Dreams and more organisiert wird. 

In English:
If you want to see and experience Vienna coziness then you have to enter a Viennese cafe. This is a place were nobody seems to be in a hurry. One can sit there for hours and drink just one cup of coffee. The waiter only changes your water from time to time. A glass of water is always served to your coffee.  It is a silent reminder and question if you want something else to drink or eat. People read, play chess, pool, talk or simply watch the people on the street. And if you just come for a coffee break you can also get a "Nussbeugel" a perfect company to your Melange (coffee with milk and milk foam). A delicious pastry with a thick filling of nuts. 

A perfect combination of Melange and a pastry. This is what I am going to show you for the BBD 59 organized by Ninive. I hope you enjoy.

Anna

Zutaten für 24 Stück:
Teig:
450 g Mehl/ flour
1 Pkt. Trockenhefe/ dried yeast
210 ml Milch/ milk
75 g Butter/  butter
4 EL Zucker/ sugar
1 EL Sojamehl/ soy flour *optional/ you must not use it
Fülle:
160 g Milch/ milk
30 g Butter/ butter
90 g Zucker/ sugar
1 Pkt. Vanillezucker/ vanilla sugar
1 TL Zimt/  cinnamon
1/2 Bio Zitrone/ lemon
1/4 Phiole Rumaroma/ rum aroma
250 g Haselnüsse/ hazeluts
70 g Semmelbrösel/ bisquit crumbs
etwas Kaffeesahne zum Bestreichen/ coffee cream to brush
  1. Mehl, Trockenhefe, Vanillezucker  und Sojamehl trocken vermischen.
  2. Butter erhitzen und von der Herdplatte ziehen. Zucker und Milch hinzufügen und verrühren.
  3. Zum Mehl giessen und gut vermischen. 
  4. Gut kneten bis sich der Teig vollständig von der Knetschüssel löst und schön glatt und geschmeidig ist.
  5. Mit einem Tuch abdecken und solange gehen lassen bis sich die Teigmenge verdoppelt hat.
  6. Inzwischen die Fülle zubereiten. Zitrone mit einem Sparschäler schälen und die Schale mit einem Messer kleinhacken.
  7. Milch, Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Zimt aufkochen. Von der Herdplatte ziehen
  8. Rumaroma, Haselnüsse und Semmelbrösel einrühren. Wieder auf die Herdplatte ziehen und auf kleiner Hitzestufe kurz abrösten bis alles eine einheitliche Masse ergibt. Auf ein Tablett ausstreichen. Erkalten lassen. Mit dem Teigspachtel in 24 Stücke schneiden.
  9. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  10. Teig auf die Arbeitsfläche geben und in 2 teile teilen.
  11. Jeden Teil zu einer Rolle formen und in 12 Stücke schneiden.
  12. Jedes Stück nach und nach zu einem kleinen Oval ausrollen.
  13. Ein Stück von der Fülle in die Mitte geben.
  14. Den Teig mit den Fingern nach oben nehmen und wie eine Naht zusammendrücken.
  15. Beugel umdrehen und etwas mit der Handfläche hin und herrollen. Auch die beiden dünnen Enden spitz zurollen. Dann die beiden Enden nehmen und nach vorne fast bis zu dem dicken Innenstück drücken. Auf das Backpapier setzen.
  16. Auf einem Backblech passen je 12 Stück. Am besten leicht versetzen, damit sie nicht ineinander wachsen.
  17. Mit Kaffeesahne bestreichen und nochmals 15 bis 30 Minuten gehen lassen.
  18. Backrohr auf 200 °C vorheizen. 
  19. 15 Minuten backen.
  20. Auskühlen lassen und zu einer Tasse Melange genießen.
In English:
  1. Mix flour, dried yeast, vanilla sugar and soy flour. Heat butter and take it aside. Add sugar and milk. Mix it. Pour into the dry ingredients. Knead properly. Let dough rise to double the size.
  2. Peal half of the Lemon. Cut into small pieces. Bring milk, butter, sugar, vanilla, lemon and cinnamon to a boil. Remove from the heat. Add hazelnuts, biscuit crumbs and rum aroma. Put it on low heat. Mix  until all comes well together. Spread on a tablet. Let it cook down. Cut into 24 pieces.
  3. Cut dough into two pieces. Make two logs. Cut each log into 12 pieces. Roll out each piece to an oval. Put in the filling. Enclose filling with the dough. Turn around. Press both ends against the middle. Put each beugel on the backing sheet. Brush each beugel with coffee cream or butter.
  4. Put backing sheet into the preheated oven. 392 °F / 200 °C Take it out after 15 minutes. Enjoy with a coffee.
 fertig gekneteter Teig
 Milch und Zutaten für die Fülle ohne Nüsse und Brösel
 fertige Fülle ausgestrichen zum Abkühlen
Fülle in 24 Teile geteilt
 fertig gegangener Teig
 Teighälfte zu einer Rolle gerollt
 Teighälfte in 12 Scheiben geschnitten
 Scheibe zu einem Oval ausgerollt und mit Fülle belegt
 Teigenden zusammengepresst
 Beugel umgedreht und etwas mit einer Hand gerollt
 Enden nach vorne gebogen und mit Kaffeesahne bestrichen
fertig gebacken noch auf dem Backpapier
fertige Nussbeugel
Tipps:
  • Statt Kaffeesahne kann auch Milch oder Butter genommen werden.
  • Statt Haselnüsse können auch Walnüsse oder Mandeln verwendet werden.


Kommentare:

  1. Hm...ich weiß zwar nicht wann eine Wiener Kaffeejause zeitlich gesehen stattfindet ;-) aber ich stelle es mir auch perfekt zum Frühstück vor...mit einem großen Milchkaffee, Toll!!

    VG Bella von Bellakocht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bella. ♥ Kaffeejause ist gleich Kaffeepause nur, dass hier noch dazu etwas gegessen wird. Und das kann zur jeder Tages und Nachtzeit sein. Ich hab sie für Euch gleich ein paarmal getestet. :-)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Du hast Recht - Wiener Kaffehäuser sind wirklich eine Welt für sich. Die Fülle der Beugel sieht wahnsinnig appetitlich aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Persis. ♥ Wird normal mit Walnüssen gemacht, aber mit Haselnüssen schmecken sie wirklich auch sehr gut. Mir gefällt die Betonung auf Fülle. :-) lg Anna

      Löschen
  3. Boah das klingt ja lecker, da würd ich gern reinbeißen. Zu schade, dass das nciht geht. :-(

    Wann Kaffeejause stattfindet, wüsst ich jetzt auch nicht auf anhieb.

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten.
    Sanni und Benni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Benni! ♥ War als Anregung für das Pfingstfrühstück gedacht. Kaffeejause findet immer dann statt, wenn Du zum Kaffee noch eine Mehlspeise isst. Ich glaub ich füg das oben noch ein.

      Liebe Grüße und Euch beiden auch ein schönes Pfingstfest.
      Anna

      Löschen
  4. huch, was macht denn das Sojamehl im Teig? Sowas hab ich nicht im Haus - mit was könnte ich das ersetzen?ß Mir gefällt die Idee mit dem Abbrennen der Nußfülle -das macht sie glaub ich sehr aromatisch. Aber das Sojamehl??

    Herzliche Grüße, ich würde mich über eine Idee zum Ersatz des sojamehls sehr freuen

    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia für das Feedback. Das Sojamehl ist optional, dass heisst es kann auch einfach weggelassen werden. Ist wieder so ein Eiersatz-Versuch. Sorry, ich dachte, ich hatte das vermerkt.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  5. Vielen Dank für diese feine Kaffee-Jause, die Idee mit der angerösteten Füllung gefällt mir ganz gut und wird bestimmt mal ausprobiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ninive! ♥ Ich bin froh, dass mir noch etwas eingefallen ist. Freut mich, dass sie Dir auch gefällt. lg Anna

      Löschen
  6. It looks very good, and I'm a cofee lover, so I will give your recipe a try :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...