Donnerstag, 2. Mai 2013

Marzipankonfekte mit Farben aus der Küche

 

Wir hatten einmal Marzipankonfekte mit einer Rosenfüllung, die mit einer dünnen Glasur aus Zuckersirup und Lebensmittelfarbe bestrichen waren. Wir wiederholten dieses Konfekt mit einer Zitronenfülle aus Zitronat und glasierten sie mit Farben aus der Küche. Dazu verwendeten wir Rote Beete und Erbsenpüree. Bei der geringen Menge, die zur Färbung notwendig ist, entwickeln diese Farbstoffe keinen Eigengeschmack. 

Zutaten für 25 bis 30 Stück:
Aussenhülle:
100 g Rohmarzipan
50 g Puderzucker, gesiebt
Fülle:
100 g Rohmarzipan
100 g Zitronat
etwas Abrieb von einer Biozitrone
Glasur rot:
2 EL mit frischer roten Beete gefärbtes Wasser
2 EL Zucker
oder Glasur grün:
1 EL Zucker

1 Backpinsel, 1 Stabmixer, etwas Backpapier
  1. Rohmarzipan zerstückeln und Puderzucker zu einem schnittfesten Marzipan verkneten.
  2. Schnittfestes Marzipan in 2 Teile teilen. Beide Teile mit dem Nudelholz auf 3 mm Dicke und gleicher Größe ausrollen.
  3. Rohmarzipan, Zitronenschalenabrieb und Zitronat mit einem Stabmixer zu einer einheitlichen Masse zerkleinern.
  4. Fülle auf eine der Marzipanplatten geben und mit dem Teigspachtel verstreichen. Etwas Frischhaltefolie darauf legen und mit dem Nudelholz vorsichtig darüber rollen. Auch in die Ecken rollen, damit die weiche Masse gleichmässig verteilt ist.
  5. Zweite Marzipanplatte darüber legen.
  6. Mit einem Ausstecher aus einem Teil Herzchen ausstechen und mit einem Teigspachtel danach die Oberfläche leicht flach drücken. Den restlichen Teil mit einem scharfen Messer in rechteckige Stücke schneiden. Auf ein Stück Backpapier stellen.
  7. Glasur rot: Ein Walnussgrosses Stück frische Rote Beete (sie darf nicht zäh sein) grob zerkleinern und mit etwas Wasser in ein schmales hohes Gefäß geben. Mit dem Stabmixer bearbeiten und das eingefärbte Wasser durch einen Sieb gießen.
  8. 2 EL Zucker und 2 EL Rotebeetewasser verrühren. Erhitzen und solange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Einen Deckel draufgeben und einmal kurz aufkochen lassen.
  9. Mit dem Backpinsel einmal in den gekochten Läuterzucker tauchen, dann die ausgestochenen Herzen bestreichen. 
  10. Eventuell auch ein paar rechteckige Konfekte bestreichen und mit einer kleinen Ausstechform einen Abdruck hineindrücken.
  11. Glasur grün: 1 EL Erbsenpürree mit 1 EL Zucker vermischen und einmal kurz aufkochen. Mit dem Backpinsel die rechteckigen Konfekte bestreichen.
  12. Backpapier auf ein dünnes Schneidbrett ziehen und in das Backrohr geben. Bei 50 °C Umluft 10 bis 15 Minuten die Oberfläche trocknen lassen. 
 Rohmarzipan, Zitronenschalenabrieb und Zitronat mit dem Stabmixer bearbeitet
Fülle auf schnittfestem, ausgerollten Marzipan. 
Fülle gleichmässig mit Nudelholz ausgerollt 
 Fülle mit zweiter Marzipanplatte abgedeckt
ein Stück Rote Beete
mit etwas Wasser und einem Stabmixer bearbeitet

Läuterzucker mit Rote Beete Wasser 
1 EL Erbsenpüree 
Erbsenpüree mit Zucker vermischt 

Kommentare:

  1. Ich liebe Marzipan <3 schön bunt sieht dein Konfekt aus, das hätte ich jetzt gerne :) Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ann-Katrin. ♥ Ich schickt Dir zu Deiner tollen rosa Milch.
      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Oh, die sehen aber sehr lecker aus.
    LG ♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmmmmmmm, lecker. Bei mir gab es gestern Marzipanrosen.

    Schönes Wochenende
    Bunte Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Deine ersten Rosen sehen schon sehr schön aus. Bin schon gespannt auf die Torte.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...