Donnerstag, 14. März 2013

Milksweets

Milksweets nennen wir Burfis, die nicht aus Khoya/Mawa (eingekochter Milch), sondern einfach aus Milchpulver zubereitet sind. Schmecken bei weitem nicht so gut, aber gehen rascher. Am Besten werden sie mit Vollmilchpulver, das bei uns aber schwer erhältlich ist. Wir beziehen deutsches Vollmilchpulver über England, wo eine größere Nachfrage besteht. 

Zutaten für 15 bis 20 Stück:
190 g Milchpulver
50 g Vollmilch
10 g Zucker
10 g Kokosraspeln
5 g Sahne
1 Pkt Vanillezucker
ein paar Tropfen Buttervanille *optional
2 Stück Ingwer *optional
etwas Kardamompulver
Lebensmittelfarbe (gekauft oder aus der Küche)
  1. Milch, Zucker, Sahne und Vanillezucker in einen Topf geben. Rühren, erhitzen und einmal aufkochen lassen. Der Zucker soll sich völlig aufgelöst haben.
  2. Zur Seite ziehen.
  3. Milchpulver nach und nach einrühren.
  4. Butter und Kokosraspeln einarbeiten.
  5. Einen Teil rosa einfärben und mit Kardamompulver verkneten.
  6. Ingwer klein hacken und in die ungefärbte Masse einarbeiten.
  7. Kugeln formen. 
  8. Etwas an der Luft abtrocknen lassen. In einer luftdichten Dose aufbewahren.

Die zusammengerührte Masse vor dem Färben
Tipps:
  • Ist die Masse vor dem Formen der Kugeln schon zu trocken, dann vorsichtig noch ein paar Tropfen Milch hinzufügen.
  • Wem das zuwenig süß ist, der kann auch noch etwas Puderzucker hinzufügen.

Kommentare:

  1. Huhu Anna,

    du schreibst, das man die Milksweets mit Milchpulver macht, damit es schneller geht. Also könnte man sie auch nur mit Milch machen? Falls ja, könntest du mir bitte die Angaben geben bzw. kurz erklären, wie ich das dann anstelle? :-) Das wäre super, denn ich habe da schon wieder eine weitere Idee... :-)

    LG
    Sandra

    PS. gerne auch per Email (siehe mein Impressum) - danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sandra, die normale Methode ist mit eingekochter Milch. Das Rezept gibt es hier rechts als E-Book in pdf Format zum Herunterladen. Da sind 5 Rezepte aus dem Kochbuch. Beim Khoya Rezept ist genau erklärt wie die Grundmasse zubereitet wird. Dann tippst Du ganz oben unter Suchen Khoya ein oder klickst den entsprechenden Lable, dann erhältst Du eine ganze Anzahl von Rezepten, die mit diese Milchmasse gemacht wurden. Du kannst auch auf Rezepte gehen und dann unter indische Rezepte, Dir ein Khoya Rezept aussuchen.

      Mit selbst eingekochter Milch schmeckt das Ganze 3 mal so gut!

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank Anna :-)

      LG
      Sandra

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...