Mittwoch, 20. März 2013

Dattel-Walnuss Burfi

So mal nachsehen was wir im Vorrat haben. Eine angebrochene Packung eher trockener Datteln, etwas Walnüsse und eine Tube gezuckerte Kondensmilch. Wie das wohl als Burfi schmeckt? Lecker nur ein wenig zu klebrig. Da hätten wir noch ein paar Minuten weiter kochen und rühren sollen. Geht auch nicht so rasch wie das Kokosnuss-Burfi im Buch (Seite 80). Aber das Gute daran ist, dass sowohl Datteln als auch die gezuckerte Kondensmilch durch die verlängerte Koch- und Rührzeit etwas karamellisieren. 

Zutaten für 20 bis 24 Stück:
200 g Datteln
170 g gezuckerte Kondensmilch (= 1 Tube)
30 g Walnüsse
5 g Butter
Abrieb einer halben Bio-Orange
Walnusshälften zur Dekoration
  1. Walnüsse grob hacken.
  2. Datteln halbieren, entkernen und wurmstichige Datteln entfernen.
  3. Mit kochendem Wasser übergießen. Sind die Datteln sehr trocken, dann ein paar Minuten einweichen.
  4. Abseihen.
  5. In die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze rühren bis das überschüssige Wasser verdampft ist. Die Datteln beginnen sich dabei schon zu erweichen.
  6. Butter hinzufügen und solange rühren bis die Datteln weich sind.
  7. Walnüsse hinzufügen und einarbeiten.
  8. Gezuckerte Kondensmilch hinten aufschneiden und in die Pfanne gießen.
  9. Abrieb der Bio-Orange hinzufügen.
  10. Solange geduldig rühren bis sich die Masse von der Pfanne löst. Die Pfanne sollte dabei ganz sauber werden. Eher etwas zu lang als zu kurz in der Pfanne lassen.
  11. Auf ein Stück Backpapier schütten und mit 2 Teigspachteln einen Block formen.
  12. Kalt stellen.
  13. In Stücke schneiden und eventuell mit einer Walnushälfte verzieren. 

 eingeweichte Datteln
hinzugefügte Butter mit weichgedünstete Datteln
hinzugefügte gehackte Walnüsse 
 gezuckerte Kondensmilch aus der Tube
 aufgeschnittene Tube
 fertige Burfimasse in der Pfanne
 Masse auf Backpapier zu einem Block geformt
fertige Burfis mit Walnusshälften garniert
Tipps:
  • Ist die Masse noch klebrig, können auch Kugeln geformt und in Kokosraspeln gerollt werden.
  • Wer keine gezuckerte Kondensmilch, sondern nur Kondensmilch zu Hause hat, kann sich die gezuckert Kondensmilch auch leicht selbst herstellen.
  • Wer schöne saftige Datteln hat, der kann den Schritt mit dem Einweichen und vordämpfen überspringen und gleich mit der Butter anfangen.
  • Vegan: gezuckerte Sojakondensmilch und Margarine verwenden (nicht getestet! Bitte uns erzählen, wenn es wer gekocht hat.)

Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    diese sehr leckeren Burfi hätte ich ach zu gerne zu meinem Tee heute genossen.
    Diese Zutaten die ich so was von gerne mag gerade die Verbindung Walnuss Dattel ist so fein und dann hier so als Burfi richtiges Konfekt. Ganz tolle Idee, danke.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingrid. Die Inder mit ihren Burfis haben da wirklich ein sehr rasches Konfekt entwickelt, dass einfach jeden schmeckt. Manchmal kommt bei mir noch Schokoladeglasur dazu und die Ost-West-Verschmelzung ist perfekt. :-)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...