Mittwoch, 7. November 2012

Bananen Cupcake ohne Ei

Wieder reife Bananen im Haus. Zeit für einen Bananencupcake. Zuerst trockneten wir mit den Dörrapparat eine Ladung reife Bananen. Zum Teil dünn und quer geschnitten wie Chips. Den anderen Teil längs geschnitten, so wie die, die wir in den Geschäften kaufen können. Diese getrockneten Bananen verwendeten wir dann für den Teig und das Topping. Wir haben den Teig wieder mit Sojamilch angerührt. Milch funktioniert aber auch gut.

Zutaten für 12 Stück:
Teig:
200 g Mehl
170 ml Sojamilch
130 g Zucker
120 ml neutrales Sonnenblumenöl
7 g Backpulver
Vanillezucker
40 g Kokosraspeln
Abrieb einer unbehandelten Orange
1 reife, große Banane
70 g kleingeschnittene getrocknete Bananen

Topping mit weiße Schokoladeglasur:
100 g weiße Schokolade
10 g Kokosfett
12 getrocknete Bananenscheibchen
12 Dekorkirschen

12-er Muffinblech und Backförmchen
  1. Backrohr auf 190 °C vorheizen. Backförmchen in die Ausbuchtungen der Muffinform verteilen.
  2. Banane schälen und in der Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis sie weich ist und kaum mehr Flüssigkeit austritt.
  3. Kokosraspeln hinzufügen verrühren.
  4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer Rühreinsatz alles gut zusammenrühren. Der Teig fällt schwer vom Löffel.
  5. In die Backförmchen verteilen.
  6. 25 Minuten Backen. Mit dem Zahnstocher hineinstechen und wieder herausziehen. Klebt Teig daran, dann noch etwas länger backen.
  7. Aus dem Backrohr nehmen. Kurz abkühlen lassen, dann die Cupcakes aus den Mulden der Backform heben und auf der Arbeitsfläche vollständig auskühlen lassen.
  8. Weiße Schokolade zerkleinern und in eine Metallschüssel geben. In ein warmes Wasserbad stellen. Langsam rühren bis sie geschmolzen ist. 
  9. Kokosfett hinzufügen und weiter rühren bis alles eine einheitliche Masse ist.
  10. über die Cupcakes gießen.
  11. Obenauf je einen getrockneten Bananenchip legen. Nochmals weiße Schokoladeglasur darauf tropfen lassen und eine Dekorkirsche daraufstellen.
 gebratene, dehydrierte Banane mit Kokosraspeln
 getrocknete Bananen
 fertig gerührter Teig
 In Backförmchen verteilt
 fertig gebacken
 mit Schokoladeglasur übergossen und eine getrocknete Banane obenauf

 Anschnitt
fertige Bananen Cupcakes
Tipps:
  • Vegan: Zartbitterschokoladeglasur
  • Mit Schlagsahne und einer großen Tülle dekoriert.

Kommentare:

  1. Danke für dieses ausführliche Rezept und die Anleitung! Ich bin schon länger auf der Suche nach einem vernünftigen Rezept, aber bisher bin ich nur auf Mist gestoßen -.- Das werde ich mit meinen Kleinen am Wochenende gleich mal ausprobieren :)


    PS: Wann folgen noch mehr Rezepte zum Thema Cupcakes?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass das Rezept gefällt. Cupcakes gibt es schon eine ganze Serie, wie Kokos-Cupcake, Himbeer-Cupcake, Schoko-Cupcake und ein Kokos Cupcake mit frischer Kokosnuss. Einfach nur auf Rezepte klicken und dann unter Cupcakes das Rezept aussuchen. Oder auf dem Lable Cupcakes klicken. Viel Spass beim Nachbacken.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...