Donnerstag, 25. Oktober 2012

Bananen-Granberries Energiewürfel


Wir hatten reife Bananen übrig und trockneten sie in unserem Dörrapparat. Es gibt aber auch braune, schöne, saftige, getrocknete Bananen aus Ecuador zu kaufen. Mit unseren restlichen Granberries und etwas Walnüssen bereiteten wir leckere Energiewürfel zu. Damit alles auch ohne Kochen zusammenhält verwendeten wir Datteln. Lecker und beliebt bei Kindern als Süßigkeit für zwischendurch. 

Zutaten für 20 Stück:
30 g Granberries
50 g Bananen, gedörrt
150 g Datteln, entkernt
20 g Walnüsse
Teig für Oblaten:
5 g Maisstärke
25 g Mehl
50 ml Wasser
  1. Granberries, gedörrte Bananen und Datteln auf einem Brett mit einem Hackmesser solange zerhacken bis eine klebrige Masse entstanden ist. 
  2. Walnüsse grob hacken und hinzufügen.
  3. Mit leicht feuchten Händen alles gut durchkneten, einen Block formen und mit einem Teigspachtel in Stücke teilen. Jedes Stück mit 2 Teigspachteln in Form bringen und auf ein Stück Backpapier geben.
  4. Maisstärke, Mehl und Wasser zu einem flüssigen Teig verrühren.
  5. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl hauchdünn einölen.
  6. Auf mittlerer Hitze erwärmen.
  7. Würfel auf der Unterseite in den Teig eintauchen und in die Pfanne stellen. Am Besten kreisförmig, damit wir wissen, welches Stück wir zuerst wieder aus der Pfanne nehmen. Nur so lange in der Pfanne lassen bis der Würfel nicht mehr an der Pfanne klebt. Dann herausnehmen, umdrehen und die andere Seite in den Teig tauchen. Es soll dabei nur die Oberfläche benetzt werden.
 Trockenfrüchte auf Schneidbrett werden zerkleinert
 zerhackte Trockenfrüchte
 zusammengeknetete Masse mit Teigspachtel zerteilt
flüssiger Oblatenteig
 Energiewürfel in der Pfanne mit Teig
fertig gebackene Seite
fertige Bananen-Granberries Energiewürfel

Kommentare:

  1. Die Energiewürfel habeich gestern gemacht. Allerdings als Taler. Dem guten Geschmack hat das allerdings keinen Abbruch getan. Sehr lecker und sehr zu empfehlen.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Juliane fürs nachbereiten und für das liebe Feedback. Als Taler kann ich sie mir auch gut mit gekauften Oblaten vorstellen.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...