Dienstag, 14. August 2012

Turborezept: Mandelburfi


Mandelburfi hat eine Marzipanähnliche Konsistenz. Im Buch haben wir ein Rezept mit ganzen Mandeln. Bei diesem Burfi verwenden wir gekaufte, gemahlene Mandeln, die wir rösten und mit Kardamom würzen. Denn Indische Rezepte für Süßigkeiten haben eines gemeinsam - es wird immer mit etwas Kardamom gewürzt. Ein rasches, dekoratives, leckeres Konfekt.

Zutaten für 24 bis 30 Stück:
240 g gemahlene Mandeln
170 g gezuckerte Kondensmilch (= 1 Tube)
1 Pkt. gehackte Pistazien (= 20 g)
1 TL Kardamom gemahlen
  1. Gemahlene Mandeln ein paar Minuten bei mittlerer Hitze in einer Pfanne rösten. Sie sollen etwas braun werden und einen angenehmen Duft verströmen.
  2. Pfanne von der Herdplatte ziehen und etwas abkühlen lassen. Sie sollen sich fast schon anfassen lassen.
  3. Die Tube Kondensmilch hinten abschneiden.
  4. Pistazien in die kleine Schüssel schütten und mit etwas gezuckerten Kondensmilch verrühren. Gerade soviel Kondensmilch verwenden, das die Masse zusammenklebt und glänzt.
  5. Rest über die Mandeln gießen. 
  6. Kardamom dazu geben und mit einem Kochlöffel solange in der noch warmen Pfanne verrühren, bis das Ganze eine einheitliche Masse ergibt.
  7. Mit gewaschenen Händen einmal kurz durchkneten.
  8. Aus dem Mandelburfi Kugeln formen, die ungefähr 15 g haben. 
  9. Jede Kugel mit einem Daumen in der Mitte eindrücken.
  10. Ein Ende der eingedrückten Kugel mit zwei Fingern zusammendrücken. Es entsteht so etwas wie eine Blattform.
  11. Etwas von der Pistazienmasse locker in die Delle drücken.

 gemahlene Mandeln in der Pfanne
 geröstete Mandeln mit Kondensmilch übergossen
 in der noch warmen Pfanne mit einem Kochlöffel verrührt
 fertige Masse
 links: Kugel - mitte: mit dem Daumen eingedrückte Kugel - rechts: mit zwei Fingern ein Ende zugespitzt
 mit angerührter Pistazienmasse gefüllt
fertige Konfekte
Tipps:
  • Wer keine Pistazien hat, kann die Kugeln auch einfach in etwas gemahlene Mandeln wälzen oder an der Luft  außen abtrocknen lassen. Oder mit zwei Teigspachteln einen Block formen und in Quadratische Stücke schneiden.
  • Wer eine leere Bonbonschachtel mit interessanten Mustern hat, kann auch zuerst etwas Pistazienmasse hineindrücken, dann etwas Mandleburfi darauf drücken und aus der Form pressen.
  • Wer kein Kardamom hat, kann auch etwas Bittermandelaroma verwenden.

 Kugeln in Mandelmehl gerollt
 rundes Konfekt
 Pistazienmasse in eine leere Pralinenherzform gepresst
 Mandelburfi darüber gepresst
fertiges Herzkonfekt 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...