Samstag, 5. Mai 2012

Schokolade Mousse

Ein einfaches, leckeres, kühles Dessert, das auch noch schnell zubereitet ist.

Zutaten für 2 Portionen:
4 Rippen von einer 100 g Tafel Schokolade, die gut schmeckt
100 ml Sahne
(pro Portion je 2 Rippen Schokolade und 50 ml Sahne)
  1. Kochendes Wasser in einen Topf gießen. Eine Schüssel, die nicht in das Wasser reicht, darauf stellen.
  2. 2 Rippen Schokolade in Stücke brechen und in den Topf geben.
  3. Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und steif schlagen.
  4. Schüssel mit der geschmolzenen Schokolade vom Topf nehmen.
  5. Einen gehäuften Esslöffel voll Sahne in die Schokolade geben und vorsichtig miteinander vermengen.
  6. Schokolade-Sahnemischung vorsichtig in die restliche Sahne unterheben.
  7. Auf zwei Dessertteller verteilen.
  8. 5 bis 10 Minuten in das Tiefkühlfach stellen.
  9. Inzwischen Wasser im Topf nochmals soweit erhitzen, dass es Dampf gibt.
  10. Die beiden anderen Rippen Schokolade in Stücke brechen und in die gewaschene und getrocknete Schüssel geben.  Schüssel auf dem Topf stellen.
  11. Schokolade Mousse aus dem Tiefkühlfach nehmen. Mit einem Esslöffel die Flüssige Schokolade über das Mousse gießen.
 in Stücke gebrochene Schokolade in Schüssel über Dampf
 Schokolade beginnt zu Schmelzen
 geschmolzene Schokolade mit Schüssel auf der Arbeitsfläche
 ein gehäufter Esslöffel Sahne auf der geschmolzenen Schokolade
1 EL Sahne mit der geschmolzener Schokolade verrührt
 Sahne-Schokolademischung vorsichtig unter die Sahne gehoben

Schokolade Mousse auf Dessertteller


Kokosnuss-Schokolade Mousse:
1 TL Creamed Coconut (gekauft oder selbst gemacht) pro Portion in einer Schüssel über Dampf erwärmen, verrühren und nach der Schokolade-Sahnemischung ebenfalls vorsichtig unter die Sahne heben.

Dekorationen:
  • Karamellsoße aus dem übrigen Karamell zusammen mit etwas Wasser im Topf zu einem Sirup kochen. Auskühlen lassen und darüber gießen. Karamelldekoration zu der Schokoladedekoration stecken. (Siehe ganz oben) Es kann auch eine gekaufte Karamellsoße sein.
  • Schokolade Mousse mit der Schüssel etwas länger im Tiefkühlfach lassen, sodass es zwar fest aber nicht hart ist, dann kann es mit einem kleinen Schöpflöffel in eine halbrunde Form gebracht werden. Es kann leicht gleich wieder aus dem Schöpflöffel genommen werden. Wenn nicht, dann ganz kurz vorsichtig über heißem Dampf, in ein heißes Wasser oder über eine heiße Herdplatte halten.
halbrundes Schokolade Mousse mit einem kleinen Schöpflöffel geformt
  • Statt der flüssigen Schokolade mit einem Kartoffelschäler pro Portion 1 Rippe Schokolade entlang der Kante raspeln. Am Besten solange die Tafel Schokolade noch ganz ist. Nach dem Kaltstellen darüber streuen. (siehe hier) Es können auch gekaufte Schokoraspeln verwendet werden
selbst-gemachte Schokoraspel
  • Weiche Schokolade auf eine Marmorplatte oder einem Backblech gießen. Mit einem Teigspachtel glatt streichen. Warten bis die Schokolade soweit angezogen hat, dass sie nicht mehr flüssig, aber auch noch nicht fest ist. Dann mit einem Teigspachtel die Schokolade kreisförmig zusammenschieben. Fest werden lassen und dekorieren.
1 El Schokolade auf Marmorplatte mit Teigschaber flach ausgestrichen
 weiche Schokolade mit Teigschaber fächerförmig im Halbkreis zusammengeschoben
fertig zusammengeschobene Schokolade

  über das Schokolade Mousse gelegt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...