Mittwoch, 23. Mai 2012

Haselnuss-Schokocreme mit und ohne Zucker (Xylit)


Eine Nuss-Nougat-Creme im Glas zum Löffeln oder als Brotaufstrich. Für alle, die einen intensiveren Haselnussgeschmack bevorzugen. Im letzten Blogeintrag hatten wir ein Haselnussmus zubereitet. Heute haben wir dieses Mus für den Schokoaufstrich verwendet. Der Aufstrich ist super lecker. Statt Puderzucker kann man auch pulverisiertes Xylit nehmen. Dann würde der Aufstrich sogar unter "gesundes Naschen" fallen. In den folgenden Blogeinträgen werden wir noch andere Nuss-Nougat-Creme Versionen zeigen.

Zutaten für 100 g:
45 g Haselnussmus aus gerösteten Haselnüssen
10 g Milchpulver (= Magermilchpulver)
35 g Puderzucker oder pulverisiertes Xylit für die zuckerfreie Version
4 g Kakao
6 g Speiseöl mit neutralem Geschmack
etwas Mark von einer Vanilleschote (wenig!)
Küchenutensilien: 1 Schüssel, 1 Mörser (nur bei selbstgemachten Haselnussmus)
  1. Hände waschen und gut abtrocknen. Sehr sauberes Arbeiten ist hier wichtig für die Haltbarkeit.
  2. Haselnussmus, Milchpulver, Puderzucker, Vanillemark und Kakao in einer Schüssel zusammenschütten. Mit der Hand zusammenkneten.
  3. Speiseöl dazuschütten und gut durchkneten. Die Handwärme ist die perfekte Wärme um alles geschmeidig zu machen.
  4. Masse in einen Mörser geben und mit dem Mörser solange bearbeiten, bis die kleinen Haselnussstückchen zum Großteil zerquetscht sind. Dieser Schritt ist optional. Es verbessert die Konzistenz von dem selbstgemachten Haselnussmus.
  5. In ein kleines Schraubglas geben.
 Zutaten ohne Speiseöl verknetet
 fertig zusammengeknetete Masse
 Masse im Mörser bearbeitet (optional)
 fertige Haselnussnougatcreme auf Messer und Brot
Info: Diese Nougatcreme enthält nur Zutaten mit langer Haltbarkeit. Sie kann sowohl im Kühlschrank als auch im Schrank aufbewahrt werden, da sie immer streichfähig ist. Die Zutaten sind sehr genau berechnet. Wer weniger Zucker verwenden möchte, sollte gleichzeitig die Menge des Milchpulvers erhöhen. Gläser von gekauften Nougatcremen haben einen Inhalt von 250 g bis 400 g

Tipps:
  • Gekauftes Haselnussmus aus gerösteten Haselnüssen hat einen feineren Schmelz.
  • Wer kein pulverisiertes Xylit hat, kann es auch in der elektischen Kaffeemühle mahlen.
Weiterführende Informationen über Xylit gibt es hier:

Kommentare:

  1. Hallo guten Tag!
    Gibts eine vegane Alternative zum Milchpulver?

    Danke und schöne Grüße aus Köln,
    Anne-Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne-Kathrin,
      ja es gibt eine alternative. Sojamilch in eine beschichtete Pfanne schütten und solange rühren bis die Flüssigkeit verdampft ist und eine Trockenmasse entstanden ist.

      Liebe Grüße und Danke fürs Vorbeischauen.
      Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...