Montag, 19. März 2012

Karamellriegel aus Sojamilch

 
Unsere Begeisterung für die großartigen Eigenschaften der Sojamilch ist noch ungebremst. Die Fähigkeit der Sojamilch Fette mit Wasser zu verbinden ist erstaunlich. Heute haben wir mit Sojamilch ein leckeres Karamell ausprobiert.

Zutaten für 10 Riegel, 20 kleine Riegel oder 40 Konfekte:
Kondensierte Sojamilch:
300 g Sojamilch
6 g Kokosfett
Karamell:
170 g Puderzucker
110 g kondensierte Sojamilch
45 g Margarine
20 g Traubenzucker
10 g Fruchtzucker
restliche Zutaten:
150 g Walnüsse
50 g Schokolade
10 Eiswaffeln
etwas gehobelte Mandeln

Eine kleine Schüssel mit Eiswasser, etwas Backpapier
  1. Backpapier auslegen. Schokolade klein hacken.
  2. Walnüsse bei 180 °C im Backrohr auf einem Backblech 8 Minuten rösten lassen.
  3. Inzwischen Sojamilch mit Kokosfett in einer erhöhten beschichteten Pfanne auf 110 g einkochen. Ist es zu wenig, dann mit Sojamilch ergänzen.
  4. Margarine, Traubenzucker und Fruchtzucker in die Sojamilch geben und auflösen. Kurz aufkochen und zur Seite ziehen.
  5. Walnüsse grob durchhacken und in einer Pfanne warmhalten.
  6. Soviel Puderzucker in einen kleinen Topf mit schwerem Boden geben, dass der Boden bedeckt ist.
  7. Bei mittlerer Hitze den Zucker zum Schmelzen bringen. Sobald der Puderzucker gänzlich geschmolzen ist, Hitze reduzieren. Nach und nach den restlichen Puderzucker einrühren und karamellisieren lassen. Sobald alles geschmolzen ist, Topf zur Seite ziehen.
  8. Heiße Sojamilchmasse (eventuell wieder kurz erwärmen) einrühren. Eine Probe in das Eiswasser geben. Sie soll sich unter Wasser zu einem kleinen Ball formen lassen, der an der Luft die Form hält. (mittlerer Ball) Ansonsten etwas weiterkochen.
  9. Walnüsse dazu rühren.
  10. Alles auf das Backpapier schütten und mit 2 Teigspachteln zu einem Rechteck formen. Das Rechteck soll die Breite einer Eiswaffellänge und die Länge von 10 Eiswaffelbreiten haben.
  11. Eiswaffeln darauflegen und leicht eindrücken.
  12. Ein Stück Backpapier und ein Schneidbrett darauflegen und die gesamte Masse wenden.
  13. Schokolade darauf verteilen. Etwas warten und dann die Schokolade mit einem Teigspachtel auf der Oberfläche verstreichen.
  14. Gehobelten Mandeln darauf verteilen.
  15. Auskühlen lassen. Wenden und entlang der Zwischenräume schneiden.
 eingedickte Sojamilch mit Margarine, Trauben- und Fruchtzucker
 geröstete grob gehackte Walnüsse in einer warmen Pfanne
 kurz erhitzte eingedickte Sojamilch mit Margarine, Trauben- und Fruchtzucker
wird etwas Puddingartig
 karamellisierter Puderzucker mit Sojamilchmasse
 mit gerösteten Walnüssen
 auf ein Backpapier (hier Silikonmatte) zu einem Block
 mit Eiswaffeln bedeckt
 mit gehackter Schokolade auf der anderen Seite
 geschmolzene Schokolade mit Teigspachtel verteilt
mit gehobelten Mandel dekoriert
 (hier weiße Schokoraspeln, da wir keine Mandeln im Haus hatten.)
fertige Riegel


Tipps:
  • Trauben- und Fruchtzucker kann durch Honig ersetzt werden.
  • Es kann jede Schokolade verwendet werden. Von Zartbitter, veganer Milchschokolade bis Vollmilchschokolade.
  • statt Walnüsse Pekannüsse nehmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...