Donnerstag, 2. Februar 2012

Tahini - Sesampaste

 

Tahini/Sesampaste kann man auch sehr leicht selber herstellen. Mit Tahini/Sesampaste kann man sehr tolle Süßigkeiten zubereiten. Das werden wir noch in kommende Blogeinträge zeigen.

Zutaten:
320 g weißer Sesam, geschält
70 g Sesamöl
  1. Sesam in einer Pfanne unter ständigem Rühren ein paar Minuten leicht anrösten. Wenn sie zum Glänzen anfangen, aber noch weiß sind, dann sind sie fertig.
  2. Sesam leicht abkühlen lassen aber am besten noch gut warm in einem Blender/Standmixer geben und pürieren. Ist der Standmixer klein, dann lieber in 2 Portionen. Der zerkleinerte Sesam klebt mit seinem eigenen Fett am Rand.
  3. Sesam auf eine saubere Arbeitsfläche schütten und mit einem Nudelholz unter öfters Druck darüber rollen.
  4. Mit einem Teigspachtel von der Arbeitsfläche abkratzen und zurück in den Blender geben. Sesamöl hinzufügen und nochmals blenden.
  5. In ein Schraubglas gießen.
 Leicht gerösteter Sesam im Blender gemahlen.
 Gemahlener Sesam mit Nudelholz gepresst.
Leicht ölige Sesampaste mit Sesamöl im Blender gemixt.
Fertige Sesampaste/Tahini im Twist Off Glas
Tipps:
  • Wer es nicht so fein benötigt, kann auch den Sesam gleich im Blender lassen. Dort den Sesam mit einem kleinen Löffel etwas auflockern und das Sesamöl dazugießen.
  • Statt dem Sesamöl kann man auch ein neutrales Öl nehmen.
  • Man kann auch weniger Öl nehmen.
  • Statt zurück in den Blender, kann man die gepressten Sesamsamen auch in eine Schüssel geben. Mit Öl übergießen und mit einem Kochlöffel verrühren.
  • Ein Nudelholz aus Marmor und eine Arbeitsfläche aus Stein würden den Sesam noch besser quetschen.

Kommentare:

  1. Tolles Rezept!
    Möchte gerne Tahini Eis zubereiten. Wissen Sie wie viel Tahini ich dafür verwenden muss auf 350 ml Milch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Da sind wir etwas überfragt, da wir noch nie ein Tahinieis zubereitet haben. Wir würden da wahrscheinlich nur unser Vanilleeiscreme mit Sesamöl aromatisieren. Bei einem reinen Milcheis würden wir 50 bis 150 g versuchen. LG Annapurnateam

      Löschen
    2. Hallo, ich habe ein anderes Rezept gefunden, in dem noch Agavendicksaft verwendet wird. Aber ich glaube dieses ist besser für Humus selbstzubereitet, oder? Wie lange ist es im Schraubglas im Kühlschrank haltbar?

      Löschen
    3. Agavendicksaft enthält viel Feuchtigkeit, dadurch wird das Tahinin weniger lang haltbar und kann auch nur als süßer Aufstrich verwendet werden. Ich würde Tahini pur lassen, ausser ein süßer Aufstrich ist erwünscht. Ich hatte ein Glas Tahini vielleicht 2 Monate bei Zimmertemperatur im Zimmer stehen und verbrauchte es Löffelweise. Hielt sich erstaunlich gut.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...