Mittwoch, 15. Februar 2012

Kinder Party: Bubble Getränke mit Tapioka/Sago Perlen

Aus Taiwan kommt ein Getränk, dass sich in Südostasien, aber auch bereits bei uns, immer größerer Beliebtheit erfreut - der Bubble Tea. Das ist ein Tee mit fast erbsengroßen Tapiokaperlen, die mit einem übergroßen Strohhalm aufgesaugt werden. Wir bereiteten Getränke mit den normalen Tapioka/Sago Perlen zu, die mit einem normalen Trinkhalm aufgesaugt werden können. Tapioka Perlen gibt es in jedem Asiashop, kann man aber manchmal auch in Supermärkten oder Reformhäusern finden. Die durchsichtigen, gelartigen kleinen Perlen müssen nicht unbedingt gesüßt sein. Wie bei den geschmacklosen Kanten, die für japanische Desserts, verwendet werden, erzeugt hier allein schon die Struktur der Perlen ein neues Trinkgefühl. Auch eine gute Methode Kinder mit Freude gesunde Getränke trinken zu lassen.

Tapioka/Sago Perlen

Zutaten für 20 Gläser Grundrezept:
200 g Tapioka/Sago Perlen (10 g pro Glas)
2 l Wasser
20 Trinkhalme
  1. Tapioka Perlen mit einem Sieb die ganz  kleinen und gebrochenen Stücke aussieben.
  2. Wasser zum Kochen bringen und die Tapiokaperlen hineinschütten.
  3. Immer wieder umrühren, damit sich nichts am Boden absetzt.
  4. So lange köcheln lassen, bis die Tapiokaperlen fast ganz durchsichtig sind. Ein ganz klein wenig Weiss in der Mitte darf noch sichtbar sein. Je nach Größe der Perlen dauert der Kochprozess so 15 bis 30 Minuten.
  5. In einem Sieb schütten und sofort gut mit kaltem Wasser abspülen. Solange spülen bis kein Schleim mehr um die Perlen ist.
  6. Perlen bis zum Gebrauch in kaltem Wasser schwimmen lassen.
 Tapioka Perlen fast fertig gekocht
 mit Wasser abgespült
 etwas gespülte Perlen, die sich frei im Wasser bewegen
 Tapioka Perlen auf einem Tuch
eingefärbte Tapioka Perlen

Getränke Tipps:
  • Je zwei bis drei Esslöffel in ein großes Glas füllen. Gläser mit  Fruchtsaft aufgießen und eine Trinkhalm hineinstecken.
  • Perlen mit etwas Goldsirup (=Zuckerrübensirup) vermischen. Je zwei bis drei Esslöffel in ein großes Glas füllen und mit kalter Milch oder kaltem Kakao übergießen. Trinkhalm hineinstecken.
  • Perlen mit etwas flüssiger Lebensmittelfarbe einfärben. Etwas mit rot, etwas mit blau, etwas mit grün. Etwas warten und dann die Perlen nochmals abspülen. In die Gläser geben und mit Zitronenlimonade auffüllen. Trinkhalm hineinstecken.
  • Mit Heidelbeerkompottsaft einfärben. In die Gläser füllen und mit einem kalten Kräutertee aufgießen. Trinkhalm hineinstecken.
 Tapioka Perlen im Orangensaft
 eingefärbte Perlen im Zitronensaft
Tipp:
Wer Zeit hat kann die Tapioka Perlen auch mit etwas mehr als die 3-fache Menge Wasser 2 Stunden vorweichen. Die Tapioka Perlen vergrößern dabei ihr Volumen um das 3-fache. Dann in das kochende Wasser schütten und 2 bis 3 Minuten kochen.  
1/3 Tasse Tapioka Perlen nach 2 Stunden vorweichen

Kommentare:

  1. Toll! Unsere Maus ist zwar noch nicht in diesem Alter, aber ich werde mir das Rezept für den Kindergeburtstag aufheben.

    AntwortenLöschen
  2. Werde es gleich mal ausprobieren! Hört sich schonmal gut an!

    AntwortenLöschen
  3. witzig!
    bei uns gabs in den 70ern rote grütze mit sago angedickt. die wurden einfach mit dem roten obst mitgekocht und bekamen dadurch farbe und etwas geschmack. die konsistenz fand ich damals schon spannend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit roter grütze kann ich mir sago auch gut vorstellen. ich liebe sehr die indische variante eher flüssig mit safran und kardamom.

      liebe grüße
      anna

      Löschen
  4. Wie färbt man das Perlsago? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. antwort gibt es bei den Tipps:
      Perlen mit etwas flüssiger Lebensmittelfarbe einfärben. Etwas mit rot, etwas mit blau, etwas mit grün. Etwas warten und dann die Perlen nochmals abspülen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...