Samstag, 3. Dezember 2011

Quittenkäse in Schokorahmen

Wer Quittengelee macht, hat eine Menge passierte Quitten übrig. Mit dieser Masse kochten wir heute raschen Quittenkäse und umrahmen diesen mit Schokolade. Das Rezept ist etwas anders, als bei den gezeigten Quitten-Pästli, da wir hier nur die Quittenmasse ohne den eigenen Saft haben. Die Quittenmasse wird daher nicht so durchscheinend. Durch das Hinzufügen von Apfelpektin und Zitronensäure trocknet die Masse sehr rasch ab und verfestigt sich schön.

Zutaten für 50 bis 60 Stück:
1 kg passierte Quittenmasse
1 kg Zucker
12 g Apfelpektin mit 1 EL Zucker gemischt
10 g Zitronensäure
  1. Ist die Quittenmasse zu grob, dann nochmals mit der flotten Lotte und einem feineren Einsatz passieren.
  2. Quittenmus in eine beschichtete Pfanne geben und etwas einkochen, damit die Masse fester wird.
  3. Zucker dazugeben und kochen lassen bis sich die Masse von der Pfanne zu lösen beginnt.
  4. Apfelpektin dazugeben und 3 Minuten köcheln lassen.
  5. Zitronensäure in 1 EL heißem Wasser auflösen und dazugeben.
  6. Rühren und kochen lassen bis die Masse sich wieder von der Pfanne löst.
  7. Auf ein eingefettetes Tablett schütten. Oberfläche mit einem Teigspachtel glatt streichen und ein Rechteck (ungefähr 1 cm hoch) formen.
  8. 1 Stunde die Oberfläche abtrocknen lassen, dann wenden.
  9. Nochmals 1 Stunde abtrocknen lassen und dann in Quadrate (3 x3 cm) schneiden.
  10. 1 Tafel Schokolade mit etwas Backpapier in das Backrohr geben und bei 40 °C schmelzen lassen.
  11. Mit zwei Fingern die Mitte der Quadrate fassen und die Kanten durch die flüssige Schokolade drehen.
  12. Auf ein Backpapier mit der schöneren Seite nach oben legen.
 Quittenmus ohne Zucker am einkochen
 Quittenmasse auf einem eingeölten Backblech
 Abgetrocknete Quittenmasse in Stücke geschnitten
Quittenkäse zwischen den Fingern durch die Schokolade gezogen

Tipps:
  • Wer Zeit hat kann die Masse länger als jeweils eine Stunde abtrocknen lassen.
  • Man kann die Masse auch mit Formen ausstechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...