Dienstag, 6. Dezember 2011

Ingwer-Fondant - gekocht

Ingwer frisch oder kandiert ist sehr faserig und das stört viele. Wir haben daher ein Stück Ingwer zu einem köstlichen Fondant gekocht, das wir vielseitig in noch folgende Blogeinträge verwenden werden. Wie gekochtes Fondant zubereitet wird, steht auf Seite 74/74 im Kochbuch.  Ingwer-Fondant ist eine Abwandlung dieses Rezeptes. Gekochtes Fondant hat einen zarten Schmelz.

Zutaten:
250 ml Wasser
60 g Ingwer frisch
250 g Zucker
32 g Traubenzucker
  1. Ingwer frisch in das Wasser reiben. Aufkochen lassen und Hitze auf kleine Stufe stellen. 20 Minuten langsam  köcheln lassen. Abseihen und den Rückstand gut auspressen.
  2. Topf auswaschen. Ingwerwasser hineingießen und auf ungefähr 100 ml bei starker Hitze verdampfen lassen.
  3. Eiswasser bereitstellen.
  4. Zucker und Traubenzucker hinzufügen und solange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  5. Deckel darauf geben, damit das Kondenswasser den Zucker am Rand abwäscht.
  6. Deckel wieder abnehmen und ohne zu rühren 3 Minuten kochen lassen, dann mit den Proben im Eiswasser beginnen.
  7. Sobald die Probe sich unter Wasser zu einem Ball formen lässt und ausserhalb des Wassers sofort wieder die Form verliert, ist der Sirup fertig,
  8. Auf ein Backblech gießen und mit ganz wenig Wasser die Oberfläche bespritzen. Abkühlen lassen, bis sich die Masse anfassen lässt. Die Masse muss aber noch heiß sein (43 °C)
  9. Mit einem Teigspachtel die Masse von den Kanten her zusammenschlagen. Diesen Vorgang solange wiederholen bis die Masse fast fest ist. Nochmals gut durchkneten. Nach einer Stunde etwa kann man das Fondant in eine Frischhaltefolie wickeln und in einem leeren Backfettbecher mit Deckel aufbewahren.
 Ingwer und Reibe
 Ingwerrückstand im Sieb
 Schäumender Ingwersirup
 Ingwersirup auf Backblech
zu Fondant geschlagener Ingwersirup
Tipps:
  • Sobald die Masse zäher geworden ist, kann man auch mit dem Schlagen ab und zu ein paar Minuten pausieren. Die Masse dickt sich dann in dieser Zeit von selbst ein.
  • Statt des Backblechs kann man auch eine beschichtete Pfanne Marmorplatte oder Silikonmatte verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...