Montag, 21. November 2011

Turborezept: Schoko-Honig Pralinen mit gerösteten Mandeln

Turborezepte sind leckere Rezepte unter Mithilfe vorgefertigter Zutaten. Wenn man es eilig hat, aber doch noch etwas Selbstgemachtes Freunden mitbringen oder vorsetzen möchte, dann sind diese Pralinen eine rasche Alternative, da der Glasurvorgang wegfällt.

Zutaten für 30 Stück:
170 g gezuckerte Kondensmilch (Tube)
35 g Mandeln, gehackt (gibt es als 100 g Päckchen)
30 g Honig (cremiger Imkerhonig)
35 g Vollmilchschokolade
40 g Kochschokolade (= Blockschokolade)
50 g Choco Balls
  1. Mandeln in einer Pfanne kurz anrösten, bis sie gut riechen und sich leicht verfärbt haben. In eine kleine Schüssel schütten.
  2. Choco Balls in einem Standmixer zerkleinern.
  3. Gezuckerte Kondensmilch hinten aufschneiden und in die Pfanne gießen. Honig dazurühren. Bei mittlerer Hitze erhitzen.  Solange kochen bis sich ein Faden zwischen zwei Fingern ziehen lässt (108 °C, das geht ungefähr 3 bis 5 Minuten) Zur Seite ziehen und etwas abkühlen lassen.
  4. Mandeln dazu geben und verrühren.
  5. Vollmilchschokolade und Kochschokolade zerkleinern. Dazugeben und etwas warten bis sich die Schokolade aufzulösen beginnt. Dann verrühren.
  6. Auf ein Stück Backpapier schütten. Mit dem Teigspachtel etwas zusammenschieben und in den Kühlschrank stellen.
  7. Sobald die Masse abgekühlt ist und sich eine glänzende feste Oberfläche gebildet hat, aus dem Kühlschrank nehmen. (ungefähr 1 Stunde)
  8. Mit dem Teigspachtel in Stücke schneiden. Randstücke zu Kugeln formen und in Choco Balls Bröseln wälzen.
  9. Die schönen rechteckigen Stücke nur mit der Unterseite in die Choco Balls Bröseln setzen.
Kochschokolade auf der etwas abgekühlten Masse
 Fertige Masse auf dem Backpapier vor dem Kühlen
 In Streifen geschnittene Masse nach dem Kühlen
rechteckige Praline in die Chokobrösel gestellt
Fertige Pralinen in Chocobrösel
Tipps:
  • Statt der Choco Balls kann man auch Schokoraspeln, Kokosraspeln oder geriebene Mandeln nehmen.
  • Man kann die Pralinen auch glasieren.
  • Man kann die Mandel auch weglassen.
  • Statt der Mandeln kann man auch geröstete Walnüsse oder Haselnüsse nehmen.
  • Wer es gerne sehr süß hat kann auch nur Vollmilchschokolade verwenden. Die Masse wird nur etwas weicher dadurch.
  • Es kann auch nur Kochschokolade/Blockschokolade verwendet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...