Dienstag, 29. November 2011

Schokolade-Früchte-Kugeln

Energiereiche Trockenfrüchte mit Schokolade gemischt. Die Kugeln sind nicht allzu süß und haben - bei frischen Zutaten - eine lange Haltbarkeit.

Zutaten für 24 Stück:
Trockenfrüchte:
200 g Dattel
100 g Aprikosen
100 g Cranberries
50 g Walnüsse
dazu:
200 g Milchschokolade (=2 Tafeln)
geriebene Haselnüsse zum Wälzen
  1. Schokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel, die auf einem Topf mit Heißwasser passt, über Dampf zum Schmelzen bringen. Die Schüssel darf nicht in das Wasser reichen.
  2. Aprikosen klein schneiden.
  3. Datteln einmal halbieren dann 3 mal durchschneiden
  4. Walnüsse grob hacken.
  5. Trockenfrüchte in eine Schüssel geben. Mischen.
  6. Sobald die Schokolade flüssig ist, die Trockenfrüchte mit der Schüssel ebenfalls über Dampf wärmen.
  7. Zur flüssigen Schokolade geben und mit einem Kochlöffel mischen.
  8. Mit einem Esslöffel etwas von der Masse nehmen und gegen die Schüsselwand pressen.
  9. Aus dem Löffel in die geriebenen Haselnüsse schieben. Mit den Fingerspitzen in den geriebenen Haselnüssen zu einem Ball formen.
  10. In der Hand nochmals nachformen und auf ein Stück Backpapier setzen.
 in Stücke gebrochene Schokolade in der Schüssel über dem Dampf
 Trockenfrüchte in einer Schüssel noch ungemischt
 warme Trockenfrüchte mit flüssiger Schokolade gemischt
 Ein Esslöffel voll von der Mischung gegen die Schüsselwand gepresst
 Masse aus dem Esslöffel in die geriebenen Nüsse geschoben
 zu einer Kugel gedreht
in der Hand nachgeformt

Tipps:
  • Man kann sie auch glasieren.
  • In Kokosraspeln wälzen.
  • Rosinen statt Cranberries
  • Pekannüsse statt Walnüsse
  • mit Schale geriebene Mandeln statt geriebene Haselnüsse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...