Samstag, 26. November 2011

Gelee Bonbons aus Quittensaft

Aus dem abgesiebten Kochwasser der Quitten bereiteten wir Geleefrüchte zu. Hier das Rezept.

Zutaten:
100 ml Quittenwasser
3 g Apfelpektin (gibt es im Reformhaus)
120 g Zucker
5 g Zitronensäure (gibt es als Briefchen in der Backabteilung zu je 5 g oder viel billiger zu 1 kg für die Entkalkung von Kaffeemaschinen im Einkaufsmarkt)
Zucker zum Wälzen
  1. Eine beschichtete Pfanne bereitstellen.
  2. Zitronensäure mit 1 EL Wasser verrühren und bereitstellen.
  3. Ein kleines Tablett ordentlich mit Zucker bedecken.
  4. Apfelpektin mit 1 Esslöffel Zucker vermischen und in das warme Quittenwasser mit einem Schneebesen einrühren.
  5. Bei mittlerer Hitze unter Rühren in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und 1 Minute kochen lassen.
  6. Zucker hinzufügen. Unter Rühren weiter kochen lassen bis sich der Zucker gut aufgelöst hat. 4 Minuten weiter köcheln lassen.
  7. Sobald eine Probe auf einem kalten Esslöffel rasch geliert, die Zitronensäure hinzufügen, kurz umrühren und gleich in die beschichtete Pfanne gießen. Das muss sehr rasch gehen, da die Masse durch die Zitronensäure sofort fest wird. Pfanne rasch in in alle Richtungen neigen, damit die Masse sich gleichmässig verteilt und nicht zu dick wird.
  8. Auskühlen lassen. Mit einem Teigspachtel anheben und die ganze, festgewordene Masse auf das Tablett  legen.
  9. Mit einer eingeölten Ausstechform Formen ausstechen und gleich in den Zucker daneben stellen. Etwas abtrocknen lassen und dann jedes Stück ganz in Zucker wälzen.


 

Kommentare:

  1. Herrlich, ich habe noch Quitten. L.G. und ein schönes 1.Advent-Wochenende.♥ Cami

    AntwortenLöschen
  2. Danke Cami. Ich wünsche Dir auch einen schönen Adventsonntag. ♥ Anna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...