Montag, 7. November 2011

Bananen-Dattel-Bällchen

Kinder lieben süß, aber manchmal möchten wir ihnen auch eine Alternative ohne Industriezucker mit in die Schule oder auf dem Spielplatz mitgeben. Datteln sind wegen dem Fruchtzucker, den sie enthalten süßer als normale Süßigkeiten und werden daher auch von Kindern sehr gerne gegessen. Wenn wir wieder einmal sehr reife Bananen haben, dann ist das die Gelegenheit, diese zu sehr leckeren Bällchen zu verarbeiten. Datteln und getrocknete, karamellisierte Bananen sind einfach eine tolle Kombination. Diese saftigen, aromatischen Bällchen überraschen beim ersten Biss.

Zutaten für 20 Ping-Pong große Bällchen:

8 bis 10 reife Bananen
500 g saftige, getrocknete Datteln mit Stein (450 g ohne)
etwas Kokosraspeln
  1. Bananen schälen und die Enden als auch überreife Stellen entfernen.
  2. Der Länge nach zwei mal durchschneiden. Dicke Stellen nochmals durchschneiden.
  3. In zwei große Pfannen Seite an Seite legen.
  4. Auf kleiner Flamme langsam karamelisieren lassen.
  5. Inzwischen Datteln entkernen. Wurmstichige und zu harte Datteln entfernen.
  6. In Stücke schneiden und kurz zerhacken. Die Datteln sollen noch einen Biss haben. Also nicht zu sehr zerhacken. In eine Schüssel geben.
  7. Sobald die Bananen auf einer Seite schön braun karamellisiert sind, Stück für Stück mit zwei Holzspachteln wenden und die andere Seite langsam karamellisieren lassen. Dabei entweicht viel Wasser und die Bananenstücke schrumpfen sehr stark.
  8. Bananen aus der einen Pfanne zu den Bananen in die andere Pfanne hinzufügen. Alles zu einer einheitlichen Masse zusammenschieben. wieder karamellisieren lassen, wenden und die andere Seite karamellisieren lassen. Die Bananen vereinigen sich dabei fast zu einer einheitlichen Masse.
  9. Die Masse ist fertig, wenn sie nicht mehr zu nass ist. Sie soll aber auch nicht so trocken sein wie bei dem Khoya Bananenburfi. Von der Herdplatte ziehen und abkühlen lassen.
  10. Bananen zu den Datteln in die Schüssel geben und mit dem Kochlöffel verrühren. Dann mir gewaschenen noch leicht feuchten Händen durchkneten.
  11. Durch Zusammenpressen der Hand kleine Bällchen formen. Sofort in Kokosraspeln leicht wälzen. Die Kugeln müssen nicht vollständig mit Kokosraspeln bedeckt sein. Die Datteln sollen noch ein wenig durchscheinen.
geschnittene Bananen in der Pfanne
Inhalt beider Pfannen auf einer vereint
fertig karamellisierte und getrocknete Bananenmasse
fertige Bananen-Dattel-Mischung
In Kokosraspeln gewälzte Bällchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...