Sonntag, 30. Oktober 2011

Orangen-Rosen Konfekt

Wir hatten Orangensaft und die offene Rosenmarmelade mit Agar-Agar. Wir verarbeiteten diese Zutaten zu einem feinen Konfekt, das auch hübsch aussieht.

Zutaten für 20 Stück:

100 g Butterkekse
40 g Kochschokolade (=Blockschokolade)
40 g Rosenmarmelade (mit Agar-Agar)
120 ml Orangensaft, (100% Orangensaft ohne Zucker aus der Flasche)
10 g Zucker
1 g Agar-Agar
1 Becher weiße Kuchenglasur
20 Orangeatstückchen zum Verzieren

Utensilien: Eine  Plastikform (18 x 12 cm oder leerer Familieneisbecher), etwas Backpapier, 1 Doppelboiler (= ein Topf kochendes Wasser mit einer Schüssel, die auf dem Topf passt, aber nicht in das heiße Wasser reicht), 1 Kochlöffel, 1 Schüssel, 1 kleiner Topf, 1 Gabel
  1. Kochschokolade zerkleinern. Butterkekse zerkleinern.
  2. Mit einem Streifen Backpapier die Plastikform so auslegen, dass an beiden Längsseiten etwas von dem Backpapier heraussteht.
  3. Doppelboiler auf den Herd stellen und das Wasser langsam köcheln lassen. In die Schüssel Seite an Seite Schokolade und Rosenmarmelade geben. Schmelzen lassen.
  4. In einer anderen Schüssel die Butterkekse mit 20 ml Orangensaft vermischen. Etwas durchziehen lassen.
  5. Sobald die Schokolade und die Rosenmarmelade geschmolzen ist, die Butterkeksmasse hinzufügen. Schüssel vom Doppelboiler nehmen. Masse mit dem Kochlöffel gut verrühren, dann mit den Händen durchkneten.
  6. Masse in die Plastikform pressen. In das Tiefkühlfach stellen.
  7. Restlichen Orangensaft in den Topf schütten. Agar-Agar und Zucker dazugeben. Gut verrühren und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. 2 Minuten köcheln lassen und dabei immer umrühren. Leicht abkühlen lassen. (nicht unter 50 °C)
  8. Plastikform aus dem Tiefkühlfach nehmen. Den Orangensirup auf die Butterkeksmasse gießen. Auskühlen lassen.
  9. Inzwischen die weiße Kuchenglasur nach Packungsaufschrift vorbereiten.
  10. Backpapier an beiden Enden nehmen und aus der Form ziehen.
  11. In 20 rechteckige Stücke schneiden.
  12. Mit einer Gabel die einzelnen Stücke in die Glasur tauchen und sofort mit einem Stückchen Orangeat verzieren.
  fertige Butterkeksmasse
 Butterkeksmasse in Familieneisbecher
Keksmasse mit Orangengelee geschnitten
Tipps:
  • Butterkekse zerbrechen mit 20 ml Orangensaft vermischen und  in einem Tiefkühlbeutel geben. Tiefkühlbeutel verschließen und mit den Händen die Kekse durchdrücken. Sie werden dabei schön zerkleinert und ziehen besser durch.
  • Für die Optik kann man auch ein paar grüne Zitronatstückchen zum Verzieren nehmen.
  • Statt der Butterkekse kann man die gleiche Menge Reste von dem Kuchen ohne Eier für Petits Fours nehmen. 
  • Ist die Glasur zu flüssig, dann einfach 2 mal glasieren.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...