Montag, 10. Oktober 2011

Dekorative Marzipan-Nougat Pralinen


Das Marzipan und Haselnussnougat eine perfekte Kombination ergibt, wußte man spätestens seit den Mozartkugeln. Heute zeigen wir eine rasche dekorative Version, die sich auch gut verschenken lässt.

Zutaten für 15 Stück:
34 g Rohmarzipan
16 g Puderzucker
50 g Haselnussnougat
50 g Milchschokolade (= eine halbe Tafel)
etwas Frischhaltefolie
  1. Backrohr auf 40 ° Auftaustufe einstellen. Die halbe Tafel Schokolade auf ein Stück Backpapier legen und in das Backrohr stellen.
  2. Rohmarzipan mit Puderzucker zu schnittfestes Marzipan verkneten.
  3. Auf einem Stück Backpapier zu einer Rolle rollen.
  4. Nougat etwas verkneten und ebenfalls zu einer Rolle formen, die genauso lang ist, wie die Marzipanrolle.
  5. Beide Rollen nebeneinander legen und miteinander verdrehen.
  6. Auf dem Backpapier ein paarmal hin und herrollen.
  7. Wie eine Kordel nochmals zusammenfalten und miteinander verdrehen.
  8. Solange auf dem Backpapier hin und her rollen bis eine glatte Oberfläche entstanden ist und die Rolle im Durchmesser die gewünschte Pralinengröße hat.
  9. In 15 Stücke teilen. Unschöne Endstücke eventuell vorher abschneiden.
  10. Von einer Frischhaltefolie 5 dünne Streifen abschneiden und diese in 3 Teile teilen. Teile auf der Arbeitsfläche verteilen.
  11. Weiche Schokolade aus dem Backrohr nehmen.
  12. Mit einem Teelöffel auf jedes Frischhaltefolienstück etwas Schokolade geben und eine Praline in die Mitte der Schokolade setzen.
  13. Die 4 Enden der Frischhaltefolie hochnehmen und die Spitzen vorsichtig zusammen drücken. Mit einem Finger die Schokolade von unten bis zum oberen Rand der Praline schieben, sofern sie nicht ohnehin schon diese Flächen bedecken. Auf ein kleines Tablett stellen.
  14. Wenn alle Pralinen fertig sind, das Tablett 5 Minuten in das Tiefkühlfach stellen.
  15. Sobald die Schokolade fest ist, kann man die Frischhaltefolie vorsichtig entfernen. Sind die Pralinen als ein Geschenk gedacht, kann man sie auch mit der Frischhaltefolie in eine Geschenkbox stellen. Eventuell oben noch mit einer goldenen Schnur zusammenbinden.
 Marzipan und Nougat zu 2 gleich langen Rollen geformt
 beide Rollen ineinander verdreht
 glatt gerollt
 zusammengelegt und nochmals miteinander verdreht
 in 15 Stücke geschnitten
 weiche Schokolade aus dem Backrohr mit Teelöffel
 Frischhaltefolie mit Schokolade und Praline in der Mitte
Frischhaltefolie oben zusammengenommen und
Schokolade außen bis zum Rand nach oben geschoben.

Tipps:
  • Statt Rohmarzipan und Puderzucker kann man auch Modelliermarzipan nehmen.
  • Zum Verkneten von Marzipan und Nougat sollten die Hände nicht zu warm sein. Notfalls vorher Hände kalt waschen.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...