Samstag, 17. September 2011

Weiße Meerschweinchen aus Kokosrapeln

Nachdem die Meerschweinchen aus frischer Kokosnuss unter den 10 beliebtesten Rezepten sind, wollten wir noch ein rascheres Rezept als Alternative dazu mit Kokosraspeln herstellen.

Zutaten für 10 Meerschweinchen
100 g Zucker
75 g Traubenzucker
100 ml Wasser
75 g Kokosraspeln
etwas rotes Marzipan
  1. Zucker, Traubenzucker und Wasser in einem kleinen Topf schütten und langsam erwärmen. Dabei immer gut rühren, damit sich der Zucker vollständig auflöst.
  2. Sobald der Zucker sich aufgelöst hat, auf mittlere Hitze stellen und ohne zu Rühren kochen lassen. Nach ein paar Minuten einen Tropfen auf einen kalten Teller geben  und zwischen zwei Finger testen ob er schon sehr klebrig ist und kleine Fäden zieht.
  3. Inzwischen eine andere Herdplatte auf kleine Hitze stellen und die Kokosraspeln kurz trocken rösten bis sie gut riechen. Sie sollen dabei weiß bleiben. Durch das Rösten saugen die Kokosraspeln den Sirup besser auf.
  4. Fertigen Zuckersirup darüber gießen und verrühren. Hitze etwas höher stellen und solange rühren bis die Kokosraspeln eine einheitliche Masse ergeben. Das kann sehr rasch gehen. Daher immer dabei bleiben und rühren. Es macht nichts, wenn etwas von dem Sirup aus der Masse sich dabei absondert.
  5. Die Masse auf ein Stück Backpapier schütten und gut abkühlen lassen. Man kann die Masse auch kurz kalt stellen. Dadurch verliert sie  ihrer starken Klebrigkeit.
  6. Ausgekühlte Masse in 10 Teile teilen.
  7. Jeden Teil etwas durchkneten, dadurch lässt sich die Masse besser formen. Dann einzeln in die Hand nehmen und fest zusammendrücken. An den Stellen zwischen den Fingern entstehen automatisch die Ausbuchtungen für die Beine.
  8. Aus Marzipan kleine Kugeln formen und als Augen am Kopf leicht andrücken.
 Zuckersirup über die gerösteten Kokosraspeln gegossen.
 Fertig zusammengeballte Masse.
 Masse mit einer Hand zusammengepresst
schwarze Linie zeigt die Entstehung der Beine an
roter Punkt zeigt wo ungefähr das Augen auf dem Kopf angedrückt wird

Tipps:
  • Bei wem es nicht so klappt, der kann diese leicht modellierbare Masse auch modellieren.
  • Als Augen können auch rote Zuckerperlen genommen werden.
  • Will man die Augen mit dem Marzipan mehr rund, dann lässt man die Marzipanaugen zuerst trocknen und klebt sie an. Dazu je 1 TL Wasser und Zucker zusammen erhitzen. Mit dem Backpinsel die Stellen für die Augen befeuchten und dann die Augen ansetzen.
  • Man kann auch etwas von der Kokosmasse einfärben und diese für die Augen nehmen.
Info: Anders als bei den Meerschweinchen aus frischer Kokosnuss, die durch Abkühlung aushärten, werden diese Meerschweinchen durch festes Zusammenpressen und Luft ausgehärtet. Vor der Kinderparty also am Besten einen Tag an der Luft trocknen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...