Donnerstag, 8. September 2011

Marzipankartoffel-Pralinen

Die Wiener Marzipankartoffeln inspirierten uns für diese Pralinen, denn wir wollten so etwas Leckeres in eine kleinere Form bringen.

Zutaten für 20 Stück:
100 ml Sahne
150 g Kochschokolade (= Haushaltsschokolade = Blockschokolade)
50 g  Haselnüsse
200 g Rohmarzipan
100 g Puderzucker, gesiebt
etwas Kakaopulver
  1. Schokolade zerkleinern und in eine Schüssel geben.
  2. Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Etwas warten bis die Schokolade geschmolzen ist, dann mit einem Schneebesen langsam durchrühren bis alles eine einheitliche Masse ist. Schüssel kalt stellen.
  3. Inzwischen Haselnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. In ein Geschirrtuch schütten und von aussen mit den Händen reiben. Die abgefallenen Schalen entfernen. In einem Standmixer/Blender zerkleinern.
  4. Sobald die Masse kalt ist, mit dem Rührmixer solange rühren bis die Masse hell geworden ist.
  5. Haselnüsse einrühren. Masse kurz in das Tiefkühlfach stellen.
  6. Sobald die Masse fest ist, 20 Kugeln daraus formen und auf ein kleines Tablett, das mit einem Stück Backpapier ausgelegt ist, stellen. Nochmals in das Tiefkühlfach stellen.
  7. Inzwischen Rohmarzipan mit dem Puderzucker verkneten und 20 Kugeln formen. Jede Kugel mit einem Teigspachtel auf einem Stück Backpapier flach drücken. Dann mit den Fingern die Ränder erweitern. (zirka 8 cm Durchmesser)
  8. Feste Kugeln aus dem Tiefkühlfach nehmen.
  9. Jede Kugel mit dem Marzipan einhüllen.
  10. In Kakaopulver wälzen.
 Haselnüsse in einer kleinen Pfanne geröstet
 geröstete Haselnüsse im Küchentuch
 Küchentuch mit gerösteten Haselnüssen zwischen zwei Händen gerieben.
 Losgelöste Haselnussschalen durch ein grobes Sieb gesiebt.
 Haselnüsse in einem Blender gemahlen.
 Marzipankugel mit Teigspachtel auf einem Backpapier flach gepresst.
 flachgedrückt und mit den Fingern erweitertes Marzipan
 Schokomasse zu Kugeln geformt
feste, gekühlte Schokokugel mit Marzipan eingehüllt.

Tipps:
  • Die Nüsse in einer Trommelreibe mit feinstem Einsatz reiben, dann werden sie feiner.
  • Statt der Nüsse Nougat verwenden. Wenn Nougat verwendet wird, dann kann man es gleich zur gehackten Schokolade dazugeben.

1 Kommentar:

  1. Du hast ja keine Idee wie gerne Ich Marzipan Kartofel Habe.Jetzt mit deiner Hilfe werde Ich es versuchen.Sie sehen hier so guuuuuuut aus;))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...