Mittwoch, 14. September 2011

Kaju Katli Rolle

Heute kochten wir Kaju Katli , eine Marzipanähnliche Masse aus Cashewnüsse, die in Indien sehr beliebt ist. (Rezept auf Seite 54). Da sich die Masse so ähnlich wie Marzipan verhält, wollten wir sie heute anders als im Buch verarbeiten und Kaju Katli Rollen zubereiten. Statt dem üblichen eingefärbten Kaju Katli verwendeten wir Orangeat und Pistazien als Fülle in der Mitte der Rolle. Wer das Buch noch nicht hat, oder Cashewnüsse nicht mag, kann das Rezept auch mit Marzipan machen. Man sollte dazu mit Puderzucker angewirktes Rohmarzipan verwenden.

Zutaten für 1 Rolle mit Orangeat:
100 g Kajumasse (alternativ 100 g angewirktes Marzipan)
Fülle:
1 EL Zucker
1EL Wasser
30 g Orangeat
20 g Kajumasse  (alternativ 20 g angewirktes Marzipan)
1 Tafel Vollmilchschokolade (=100 g)
  1. Orangeat fein zerhacken.
  2. Wasser und Zucker in einer kleinen Pfanne zum Kochen bringen. Herdplatte ausschalten und weiter köcheln lassen. Eine Probe sollte sich zwischen den Fingern klebrig anfühlen. Das geht sehr schnell.
  3. Orangeat in den Zuckersirup geben und umrühren. Kurz in dem Sirup lassen. Dann auf ein Backpapier schütten. Abkühlen lassen.
  4. Inzwischen Schokolade auf ein Stück Backpapier legen. Bei 40 °C im Backrohr zum Schmelzen bringen.
  5. Orangeat mit der Kajumasse (20 g) verkneten.
  6. Auf ein Stück Backpapier geben und mit beiden Händen zu einer 15 cm langen Rolle rollen.
  7. Die Kajumasse auf das Backpapier legen. Wenn sie  brüchig ist, dann etwas durchkneten, bis sie wieder so formbar und elastisch wie Marzipan ist. Einen Block formen und mit einem Nudelholz ausrollen. Gleich lang und ungefähr so breit wie der Umfang der Orangeatrolle.
  8. Orangeatrolle auf die ausgerollte Kajumasse legen. Kajumasse über die Orangeatrolle einrollen.
  9. Mit beiden Händen die Doppelrolle so lange hin und her rollen bis die Nahtstelle verschwunden ist und die beiden Rollen sich vereint haben.
  10. Schokolade mit dem Backpapier auf die Arbeitsfläche stellen.
  11. Rolle in die Schokolade legen und durch die Schokolade auf einem freien Platz auf dem gleichen Backpapier rollen.
 köchelnder Zuckersirup
 Orangeat wird mit klebrigen Sirup vermischt
 Orangeat mit Zuckersirup auf Backpapier.
 Orangeat mit Kajumasse verknetet und zu einer Rolle
auf dem Backpapier gerollt
  Ausgerollte Kajukatlimasse vor der Orangeatrolle
Fertige Rolle nach mehrmaligen hin- und herrollen.
Rolle in weiche Schokolade gelegt.

Zutaten für 1 Rolle mit Pistazien:
100 g Kajumasse (alternativ 100 g angewirktes Marzipan)
Für die Fülle:
1 EL Zucker
1 EL Wasser
20 g fein gehackte Pistazien
  1. Zucker und Wasser in der kleinen Pfanne zum Kochen bringen. Herdplatte ausschalten und weiter köcheln lassen bis der Sirup klebrig ist.
  2. Pistazien hineingeben und verrühren. Etwas in der noch heißen Pfanne lassen und dann auf das Backpapier schütten. Abkühlen lassen.
  3. Zu einer Rolle formen. (Hier kommt keine Kajumasse zur Fülle!)
  4. Kajumasse wie gehabt ausrollen und mit der Pistazienrolle einrollen.
  5. Mit beiden Händen die Doppelrolle so lange hin und her rollen bis die Nahtstelle verschwunden ist und die beiden Rollen sich vereint haben.
  6. Durch die weiche Schokolade auf einem freien Platz auf dem Backpapier rollen.
  7. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden.
Ausgerolltes Marzipan vor der Pistazienrolle
Links kleine, glasierte  Pistazienrolle in Marzipan
Rechts Orangeatrolle in Kajukatlimasse

Tipps:
  • Kaju Katli und Rohmarzipan darf nicht mit zu warmen Händen oder zuviel geknetet werden, da dann zuviel Öl sich von der Masse absondert und sie unbrauchbar. Andererseits sollte sie ein wenig Öl absondern, damit die Masse geschmeidig wird und die Risse verschwinden.
  • Die Rollen lasse sich zwar im kalten Zustand besser schneiden, sollten aber zimmerwarm serviert werden.
  • Die Schokoladeglasur ist nicht notwendig. In Indien wird gerne eine Silberfolie darüber gerollt. Beides schützt vor dem Austrocknen, da sowohl Kaju Katli als auch das Marzipan die Tendenz haben, rasch auszutrocknen.
  • Man kann die Rollen auch ohne Schokolade kalt stellen, schneiden und dann wieder anwärmen lassen.
  • In Indien wird auch öfters Rosenwasser in die Kajumasse mit verarbeitet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...