Sonntag, 28. August 2011

Til-Gur Sticks - indische Sesam-Vollrohrzucker Stäbchen

Das klassische Til-Gur (Sesam-Jaggery) wird ohne Milch zubereitet. Hier daher noch ein Rezept ohne Milchprodukte. Schmeckt etwas herber als die Til Laddus vom letzten Rezept.

Zutaten für 30 Stäbchen:
100  g Sesam, geschält
20 g Kokosfett
70 g Vollrohrzucker (Jaggery)
35 g Goldsirup (Zuckerrübensirup)
  1. Kokosfett in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Vollrohrzucker und Goldsirup hinzufügen. Ein paar Minuten rühren bis alles flüssig ist.
  2. Sesam hinzufügen.
  3. Rühren bis eine einheitliche Masse entstanden ist.
  4. Auf ein Stück Backpapier gießen.
  5. Sobald man die Masse anfassen kann, etwas von der Masse abstechen und mit den Fingern auf dem Backpapier zu einem etwa drei Finger breiten Stäbchen rollen. Enden etwas abflachen.
  6. Auskühlen lassen.
 Vollrohrzucker, Goldsirup und Kokosfett
 Sesam über Zuckermasse
 Sesam mit Zuckermasse verrührt
 Fertige einheitliche Masse
Masse auf Backpapier
Fertige Stäbchen

Tipps:
  • In Indien wird oft statt dem Kokosfett Butterschmalz verwendet.
  • Statt Kokosfett kann man auch Margarine nehmen.
  • Man kann auch leicht gerösteten ungeschälten Sesam verwenden.
  • Man kann auch Bällchen daraus machen oder einen Blockformen und in rechteckige Stücke schneiden.

1 Kommentar:

  1. Hatte schon geschrieben sesam staebchen habe Ich immer bei der hand fuer zwishendurch knuspern:))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...