Donnerstag, 11. August 2011

Blütenblätter aus Marzipan - kinderleicht

Im letzten Blogeintrag hatten wir aus der karamellisierten, weißen Schokolade kleine Petits Fours gemacht und mit Marzipanblütenblätter verziert. (Größe 3 cm mal 3,5 cm) Heute zeigen wir ganz einfache Blütenblätter, die mit Kindern zusammen gemacht werden können.

Was wir dazu brauchen:
Etwas normales und eingefärbtes Marzipan. Modelliermarzipan oder Rohmarzipan, das wir mit Puderzucker solange anreichern und verkneten, bis es nicht mehr klebrig ist.
einen Zahnstocher
einen sauberen, runden Kochlöffelstiel
etwas Backpapier als Arbeitsfläche
ein Teelöffel
 Von einer Farbe 4 Haselnussgroße  Kugeln formen. Dazu 4 halb so grosse Kugeln in 4 Farben und 4 ganz kleine Kugeln ebenfalls in 4 andere Farben. Wir hatten noch einen Rest von dem Marzipan, das wir mit Johannisbeerenrot eingefärbt hatten und daher ist dies hier unsere Hauptfarbe.

Erstes Blütenblatt:
 Grosse Kugel mit dem Finger in der Mitte eindrücken.
 Auf einer Seite mit zwei Fingern zusammendrücken.
 Mittelgroße Kugel auf der anderen Seite
legen und mit dem Finger darauf drücken.
 Kleinste Kugel darauf legen und ebenfalls mit einem Finger flach drücken.
 Mit dem Zahnstocher fächerartig Rillen eindrücken.
Fertiges Blütenblatt auf das Petit Four legen
und am unteren Rand und der Spitze leicht andrücken.
 
Zweites Blütenblatt:
 Große Kugel mit dem Löffel eindrücken.
 Eingedrücktes Blütenblatt.
 Mit der Löffelspitze eine Randseite flacher drücken.
Sie wird dadurch breiter .
 Andere Seite mit zwei Fingern zusammendrücken.
 Mit dem Zahnstocher die breitere Seite ein wenig ausfransen.

 Auf der anderen Seite den mittleren Ball flach drücken.
Die kleinste Kugel darauf legen und mit dem Löffel nochmals flach drücken.
 Mit dem Zahnstocher viele Rillen im Halbkreis eindrücken.
Die untere Seite mit zwei Fingern leicht einrollen.
Auf das Petit Four setzten und an der dickeren Stelle leicht andrücken.
Drittes Blumenblatt:
 Mit Löffel große Kugel flach drücken. Mit dem Löffelstiel
ein paarmal am Rand so eindrücken, dass 5 Spitzen entstehen.
Zwei Farben auf der gegenüberliegenden Seite nacheinander flach drücken.
Mit dem Löffelstiel ein paar Rillen eindrücken.
Auf das Petit Four setzten und leicht andrücken.
Viertes Blütenblatt:
 Große Kugel mit dem Löffel flach drücken. 
Eine Seite mit zwei Fingern zusammendrücken. 
Mittlere Kugel zu einer kleinen Rolle rollen. In die Mitte legen.
 Kleinste Kugel über das untere Ende der Rolle legen.
Alles ein wenig zusammendrücken.
Mit zwei Fingern die Ränder leicht zusammendrücken. 
Sie werden dadurch dünner und leicht gewellt.
 Leicht gewelltes Blütenblatt.
An der unteren Seite leicht zusammenrollen.
Fertiges Blüte auf das Petit Four legen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...