Sonntag, 31. Juli 2011

Schokotäfelchen mit Karamellsplitter

Wochenende und eine Tafel Milchschokolade im Schrank. Zeit für die Schokotäfelchen, die wir einmal ausprobieren wollten. Statt Butterkrokant versuchten wir eine andere Methode, die wir uns auch sehr gut mit einer Edelbitterschokolade vorstellen können.

Zutaten für 18 Stück:
2 EL Zucker
2 g Butter
100 g Milchschokolade

Utensilien: 1 dünner Pappendeckel (10 x 23 cm), etwas Frischhaltefolie, etwas Backpapier
  1. Pappendeckel mit Frischhaltefolie straff überziehen und auf der Rückseite mit Klebestreifen fixieren. Auf das ausgebreitete Backpapier legen.
  2. Milchschokolade zerkleinern und  ins Wasserbad stellen.
  3. Ein kleines hitzebeständiges Tablett mit der Butter dick ausstreichen.
  4. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen auf die Butter tropfen.
  5. Tropfen auf einem Brett kleinhacken und zurück auf das Tablett geben.
  6. Flüssige Schokolade über die Karamellsplitter gießen. Mit dem Teigspachtel alles vermischen.
  7. Auf den vorbereiteten Pappendeckel schütten und mit dem Teigspachtel glattziehen. Es darf dabei über den Pappendeckel hinausrinnen. Wichtig ist, dass die Schicht die Stärke von den Karamellsplittern hat.
  8. Etwas abkühlen lassen, dann Pappendeckel von dem Backpapier abheben und auf eine freie Backpapierstelle legen.
  9. Mit dem Teigspachtel Linien für die Täfelchen ziehen.
  10. Fertig fest werden lassen und von der Frischhaltefolie mit dem Teigspachtel abnehmen. Die Täfelchen lösen sich sehr leicht von der Folie.
 dünner Pappendeckel mit Frischhaltefolie überzogen
 kleingehackter Karamell
 Schokolade mit Butter und Karamellsplitter vermischt
 Schokomasse über den Pappendeckel gezogen
 angehobener Pappendeckel...
 ...auf einem freiem Platz gelegt
 mit Teigspachtel in Täfelchen geteilt
Unterseite der Täfelchen
Tipps:
  • Frischhaltefolie von dem Pappendeckel mit einem feuchten Tuch abwischen und abtrocknen. Aufheben. Damit werden wir noch Schokoladedekorationen in einem anderen Blog zeigen.
  • Mit Butterkrokant (Buch Seite 96) statt der Karamellsplitter vermischen.
  • Es kann auch eine kleine Auflaufform sein oder ein Backblech statt des Tabletts genommen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...