Freitag, 8. Juli 2011

Khajur Pak - indische Dattelrolle

 
Im Buch haben wir viele leckere Rezepte mit getrockneten, rohen Datteln. Hier einmal ein indisches Rezept mit erhitzten Datteln. Dazu kann man jede Art von Nüssen verwenden. Wir haben heute die bei uns im Supermarkt erhältlichen Paranüsse verwendet. Die Scheiben sehen toll aus, kleben nicht und halten doch sehr gut zusammen. Ideal zum Mitnehmen auf Touren.

Zutaten für 25 Stück:
200 g Datteln, entkernt
140 g Paranüsse
10 g Kokosfett
  1. Datteln zerkleinern. Paranüsse grob hacken.
  2. Kokosfett bei mittlerer Hitze schmelzen und dann die Datteln hinzufügen.
  3. In einer zweiten Pfanne die gehackten Nüsse geben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Sie sollen nicht braun dabei werden.
  4. Datteln in der Pfanne solange mit dem Kokosfett rühren, bis sie völlig weich geworden sind und zusammenklumpen. Das geht so 5 bis 7 Minuten.
  5. Hitze ausschalten und die Nüsse hinzufügen. Gut mit einem Holzspachtel verrühren bis alles eine einheitliche Masse ergibt.
  6. Masse auf ein Schneidbrett geben und etwas abkühlen lassen.
  7. Sobald man die Masse anfassen kann, alles einmal gut durchkneten und dann eine feste Rolle formen.
  8. Mit einem scharfen großen Messer in 8 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben eventuell nachformen und mit einem Teigspachtel gleichmässig leicht flach drücken.
 grob gehackte Paranüsse
 Datteln in Kokosfett weichgerührt
Masse zu einer Rolle geformt und in Scheiben geschnitten
Tipps:
  • Statt Kokosfett kann auch Butterschmalz, Margarine oder Butter verwendet werden.
  • Man kann auch die Rolle erst auskühlen lassen, dann kurz in das Tiefkühlfach stellen und danach in Scheiben schneiden. Dabei entfällt das Nachformen, benötigt aber mehr Zeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...