Montag, 11. Juli 2011

Bananen-Vanille-Eiscreme ohne Eismaschine

Bei der Hitze ist es an der Zeit wieder einmal für eine Abkühlung zu sorgen. Hier ein sehr gutes, einfaches Speiseeis-Rezept, das auch ohne Eismaschine sehr cremig wird.

Zutaten für 1/2 l Eiscreme:
1 große reife Banane (150 g)
140 ml Milch
85 g gezuckerte Kondensmilch (Tube)
1 TL Vanillesirup
125 ml Sahne

Eine leerer 1 l Familieneis-Plastikform
  1. Banane und Milch in einer Schüssel mit dem Stabmixer zerkleinern und vermischen.
  2. Gezuckerte Kondensmilch und Vanille dazugeben und nochmals mit dem Stabmixer verquirlen.
  3. Sahne steif schlagen. Mit dem Silikonschaber zu der Bananenmasse geben und vorsichtig unterrühren. (Nicht mit dem Handmixer!) Die Masse sieht danach wie geschmolzene, gekaufte Eiscreme aus.
  4. In die Plastikform schütten. Deckel darauf und 2 Stunden in das Tiefkühlfach stellen.
  5. Kurz herausnehmen und mit einem Löffel die festgefrorenen Ränder mit dem Rest der Masse verrühren. Danach haben wir bereits ein genießbares Softeis.
  6. Wer es gerne fester haben möchte, gibt den Becher noch 1 bis 2 Stunden in das Tiefkühlfach.
 nach 2 Stunden im Gefrierschrank und verrührt
Reife Banane. Nach 2 Stunden als Softeis im Dekorbecher
Nach 4 Stunden 1 Kugel mit dem Eislöffel/Portionierer auf die Dekortüte gesetzt.

Tipps:
  • Statt des Vanillesirups kann man auch eine halbe Vanilleschote ausschaben und das Mark dazugeben.
  • Wer keine gezuckerte Kondensmilch hat, kann sich auch schnell eine selber kochen. 50 g Kondensmilch mit 55 g Zucker verrühren und aufkochen. Ein paar Minuten kochen lassen, bis eine Probe sich klebrig zwischen den Fingern anfühlt. Abkühlen und dann erst verwenden.
  • Wer es gerne süßer oder weniger süß haben möchte kann dies mit der gezuckerten Kondensmilch regulieren. 10 g gezuckerte Kondensmilch mehr, bedeutet 10 g Milch weniger oder umgekehrt.
  • Die Tiefkühlfächer arbeiten unterschiedlich, es kann daher gut sein, dass manche etwas länger brauchen. Wer einen Gefrierschrank oder eine Tiefkühltruhe hat, dann sollte sie auf minus 18 °C  gestellt sein. Wer es noch beschleunigen will, kann den Eisbecher noch dazu mit bereits gefrorenem Tiefkühlgut umgeben.
  • Wer keinen Stabmixer hat, kann auch die Banane mit der Gabel zerdrücken und die Masse, vor der Zugabe der Schlagsahne, mit dem Handmixer verquirlen.

Kommentare:

  1. Wunderbarer Vorschlag! Da ich keine Eismaschine habe, würde ich das Rezept unbedingt ausprobieren!
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Danke Moni. Erzähle uns dann wie es Dir dabei ergangen ist, denn wir sind für jedes Feedback, das uns hilft die Rezepte besser zu machen, dankbar.
    LG Annapurna Team

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt wollte ich eigentlich etwas zu Deinem aktuellsten Rezept sagen, bin dann auf dem Weg zum Kommentarfeld aber mit den Augen bei diesem Eis hier hängengeblieben. Das werde ich diesen Sommer bestimmt mal machen. An reifen Bananen mangelt es hier niemals. Um es ein wenig "lighter" zu gestalten, würde ich gerne Rama Cremefine statt vollfette Sahne nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rama Cremefine kenn ich gar nicht. Bin schon gespannt was Du daraus machst. lg Anna

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...