Sonntag, 26. Juni 2011

Rote Grütze Kirsch-Konfekt

Noch immer ein paar schöne große Kirschen im Haus und da mit Schokolade alles noch einmal so gut schmeckt, probierten wir Rote Grütze Kirsch-Konfekte aus. Das Glasieren ist eine kleine Herausforderung. Also nichts für Ungeübte. Ansonsten aber sehr lecker und eine kleine Überraschung, wenn man hineinbeißt.

Zutaten für 12 Stück:
50 g Zucker
12 Kirschen
250 ml Wasser
ein Stück Zitronenschale
 2 TL Zitronensaft
27 g Maisstärke
300 g Kuvertüre (weiß oder dunkel nach belieben)
1 kandierte Kirsche
etwas gehackte Pistazien

Utensilien: 1 Topf, 1 Schneebesen, 1 kleine Schüssel, 1 kleiner Löffel, 12 leere Portionsdöschen für Kaffeesahne, etwas Backpapier
  1. Zucker, Kirschen Wasser, Zitronenschale und Zitronensaft 5 Minuten kochen.
  2. Absieben. Kirschen entkernen.
  3. Flüssigkeit auf 250 ml abmessen. Zurück in den Topf gießen.
  4. Maisstärke in einer kleinen Schüssel mit 3 Esslöffel Wasser anrühren.
  5. Mit der noch heißen Flüssigkeit mit dem Schneebesen verrühren.
  6. Bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren zum Kochen bringen. Hitze zurückstellen und 2 Minuten unter Rühren kochen lassen.
  7. Entkernte Kirschen dazufügen. Und mit dem Kochlöffel verrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen.
  8. Topf zur Seite ziehen und etwas abkühlen lassen. (heißes Badewasser)
  9. Mit einem kleinen Löffel in die kalt ausgespülten Portionsdöschen füllen. Pro Portionsdöschen 1 Kirsche dazugeben.
  10. Portionsdöschen auf ein Tablett stellen und mit der flachen Hand ein paarmal von unten her aufschlagen, damit sich die Masse gut verteilt.
  11. Kalt stellen.
  12. Nach einer Stunde die Kuvertüre vorbereiten.
  13. Mit einem Finger die Masse von dem Rand der Portionsdöschen leicht wegziehen und aus den Förmchen pressen.
  14. Auf einem Backpapier mit einem kleinen Löffel etwas Kuvertüre geben und das Konfekt daraufstellen. Mit dem Löffel die Kuvertüre über das Konfekt gießen und gut verteilen. Obenauf ein Stück kandierte Kirsche setzen. 4 Stück der Konfekte mit gehackten Pistazien bestreuen.
Kaffeesahne Portionsdöschen
 Kirschen im Sieb noch mit Kern
 Eingerührte Maisstärke
entkernte  Kirschen in die fertige Masse wieder hinzufügen
hinten: gefüllte Portionsdöschen
vorne: gefüllte Silikonförmchen
 aus den Portionsdöschen gepresst
mit weißer Kuvertüre glasiert und aufgeschnitten

Tipp:
Man kann auch Pralinenförmchen aus Silikon verwenden. Diese ebenfalls vor dem Füllen kalt ausspülen. Hier kann die Masse gleich nach dem Kochen eingefüllt werden. Ergibt 27 Konfekte. Daher 27 Kirschen verwenden. Diese Konfekte sind kleiner und lassen sich gut mit Vollmilchkuvertüre glasieren.
aus Silikonförmchen gepresst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...