Dienstag, 24. Mai 2011

Marzipan-Wagashi Crashkurs


Was wir dazu brauchen:
Schokokugel, eingefärbtes Marzipan, Arbeitsmaterial von East meets West
  1. Eingefärbtes Marzipan zu einer Kugel formen, platt drücken und ein Loch in die Mitte bohren. Mit einer anderen Farbe eine kleine Kugel formen und über das Loch legen. Alles nochmals platt drücken. Eine Schoko-Kugel darauflegen und das Marzipan mit den Fingern hochziehen, oben zusammen drücken und dann eine Kugel formen.
  2. Kugel auf ein Stück Frischhaltefolie, statt dem Taschentuch, legen und oben zusammenfalten. Mit ein paar Finger der einen Hand, das verschlossene Ende fest halten und mit der anderen Hand die Kugel kräftig drehen.
  3. Nun mit der hohlen Handfläche die Kugel fest gegen die Finger drücken, sodass die Finger einen Hohlraum in der Mitte der Kugel erzeugen.
  4. Je nach gewünschte Blume mit den Fingern der hohlen Hand das obere Ende der Kugel noch etwas über die Finger der anderen Hand schieben.
  5. Aus der Frischhaltefolie nehmen und je nach Blume fertig verzieren.
Schokokugel in die Mittel legen und Marzipan mit den Fingern oben verschliessen und zu einer Kugel rollen.

Kugel mit der hohlen Hand gegen die Finger pressen.

Beispiele für diese Technik, die sowohl für Blumen als auch für Kürbisse angewandt werden kann:


 Asagao - Morning Glory


 Chrysantheme
 Kürbis
 Kaki



1 Kommentar:

  1. viel zu tun wahrscheinlich. http://calogeromirarezepte.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...