Montag, 2. Mai 2011

Aprikosen Pralinen

Manchmal braucht es nicht viel, um etwas sehr Leckeres zu zaubern.

Zutaten für 20 Stück:
40 g Aprikosen, getrocknet
40 g Datteln, ohne Kern
20 Stück kleine Aprikosen (= 100 g)
150 g Vollmilchkuvertüre
10 Mandeln, geschält und halbiert
  1. Mandelhälften in einer Pfanne anrösten.
  2. Datteln und Aprikosen auf ein großes Schneidbrett legen. Mit einem großen Messer so lange zerhacken, bis eine sehr klebrige Masse entstanden ist. Masse einmal gut durchkneten. Mit dem Teigspachtel in 10 Teile teilen.
  3. Einen Teil Masse auf eine Aprikose legen, mit einer zweiten Aprikose in gleicher Größe abdecken und leicht zusammenpressen.
  4. Gefüllte Aprikosen in der Länge auseinanderschneiden. Masse mit dem Finger aussen so nachformen, dass ein gleichmässiger runder Rücken entsteht. Mit der flachen Seite auf ein Stück Backpapier setzen.
  5. Mit der geschmolzenen Kuvertüre glasieren und mit einer Mandelhälfte dekorieren.
Arbeitsprozess von links nach rechts.
Aprikose - Aprikose mit Masse belegt - zweite Aprikose in gleicher Größe daraufgelegt - halbiert
Tipps:
  • Es schmeckt auch sehr gut mit dunkler Kuvertüre.
  • Wer keine Datteln hat, kann auch Marzipan nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...