Mittwoch, 13. April 2011

Chikki mit Pekannüssen


In Indien gibt es eine sehr beliebte einfache Süßigkeit aus gerösteten Erdnüssen oder anderen Nüssen und Jaggery, der bei uns als Vollrohrzucker erhältlich ist. Chikki ist rasch zubereitet und ein toller Energiespender. Wir haben Chikki mit gerösteten Pekannüssen, in einer etwas abgewandelten Form zubereitet.

Zutaten:
50 g Vollrohrzucker
30 g Zuckerrübensirup (Goldsirup)
3 g Kokosfett
2 EL heißes Wasser
100 g Pekannüsse
  1. Nüsse bei 180 °C 8 Minuten im Rohr rösten. 1 Esslöffel in das Tiefkühlfach legen.
  2. Vollrohrzucker, Zuckerrübensirup und Kokosfett und heißes Wasser in einem kleinen Topf geben.
  3. Alles gut durchrühren und kurz auf eine heiße Herdplatte stellen. Wieder wegziehen und alles solange rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  4. Auf mittlerer Hitze aufkochen lassen, die Hitze etwas zurückstellen und kurz kochen lassen.
  5. Den Esslöffel aus dem Tiefkühlfach bereithalten. Sobald sich der Dampf verringert hat, die gerösteten, ganzen Pekannüsse einrühren. Etwas weiter kochen, rühren und den Dampf beobachten. Sobald er schwach sichtbar ist, Topf zur Seite ziehen und eine Probe auf dem Esslöffel tropfen. Kurz warten bis der Tropfen abgekühlt ist. Der Tropfen soll noch etwas zäh sein.
  6. Masse auf ein Backpapier schütten. Mit einem Teigspachtel glattstreichen und mit 2 Teigspachteln zu einem Block formen.
  7. Auskühlen lassen (zirka 10 bis 20 Minuten) und in 5 Streifen schneiden. Diese in der Mitte noch einmal durchschneiden. Die Masse lässt sich sehr leicht durchschneiden.
Tipps:
  • Man kann die Streifen auch als Riegel essen. Sie halten schön zusammen.
  • Man kann auch alles in quadratische Stücke schneiden und als Konfekte zum Tee servieren.
  • Wer keinen Vollrohrzucker zu Hause hat, kann auch weißen Zucker und Zuckerrübensirup nehmen.
  • Statt Pekannüsse andere Nüsse, geröstet oder ungeröstet nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...