Dienstag, 22. Februar 2011

Tipp: Gefüllte Nussschalen

Wenn wir gerade schöne große Walnüsse mit Schale haben, lassen sich diese sehr leicht mit einem flachen Schraubenschlüssel öffnen und teilen. Einfach oben in die weiche Masse zwischen den Schalenhälften drücken und den Schraubenschlüssel ein klein wenig drehen. Die Schalen lassen sich dann ganz leicht voneinander trennen. Die Nuss herausnehmen und die Hälften ein wenig auskratzen, damit alle weichen Holzteile beseitigt sind. Dann kann man sie für eine Kinderparty mit den Massen aus dem Kapitel Trockenfrüchte im Buch füllen und dekorieren.

 Es muss nicht immer Plastik sein. Die Nussschalenhälften mit klebrigen Trockenfruchtmassen gefüllt, kleben gut zusammen und passen in jeder Kindertasche für den kleinen Hunger zwischendurch draußen beim Spielen. Wenn die Masse nicht allzustark hineingedrückt wird, geht sie auch wunderbar in einem Stück wieder heraus. Die leeren Nüsse haben Kinder danach schnell in ein Spielzeug verwandelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...