Samstag, 5. Februar 2011

Weiße Schokoriegel


Schokoriegeln bestehen in der Regel aus Kekse, Waffeln oder einer weichen Zuckermasse mit einer Schicht Karamell darüber. Über diesen Kern kommt noch eine Schicht Schokolade. Bevor wir mit dem Nachbau bekannter Schokoriegeln beginnen, haben wir erst einmal einen eigenen Schokoriegel frei nach diesem Grundprinzip zubereitet.

Zutaten für 20 Schokoriegeln:
100 g Kochschokolade
100 g Sahne
100 g Milchpulver
1 EL Puderzucker
80 g Milchkaramell (Dulce de Leche - von unserem Rezept)
60 geröstete, geschälte Haselnüsse
200 g weiße Kuvertüre
  1. Vorbereitungen: Kochschokolade zerkleinern und in eine Schüssel geben. Ein Stück Backpapier auslegen.
  2. Sahne aufkochen und über die Kochschokolade gießen. Gut verrühren, bis dich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Schüssel zum Abkühlen in ein Eiswasser stellen.
  3. Inzwischen Kuvertüre zerkleinern und in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  4. Kalte Sahnemischung mit dem Handmixer und Rühreinsätzen zuerst kurz auf höchster Stufe rühren, bis die Masse sich hell verfärbt. Dann auf kleinster Stufe mit der einen Hand rühren und mit der anderen Hand nach und nach das Milchpulver und den Zucker dazurühren.
  5. Masse in 20 Teile teilen und rechteckige Riegel formen.
  6. Mit einem sauberen Finger eine Mulde in die Mitte der Schokomasse drücken.
  7. Mit einem kleinen Löffel Milchkaramell in den Mulden verteilen.
  8. 3 geröstete Haselnüsse in den Karamell setzen.
  9. Die Riegeln oben halten und mit der Unterseite in die Kuvertüre tauchen und gleich auf das Backpapier setzen.
  10. Mit einem kleinen Löffel die restliche Kuvertüre über die Riegel gießen und verteilen.
Schokomasse mit Delle
Karamellmasse, Karamellmasse mit gerösteten Haselnüssen
 Mit weißer Kuvertüre übergießen
Schokoriegel mit 5 cm Länge
Tipps:
  • Wer mehr Kuvertüre verwendet, kann die Riegel auch auf eine Gabel setzen und ganz tauchen. Mit einem Messerrücken die Kuvertüre unterhalb der Gabel abstreifen und dann auf das Backpapier setzen.
  • Statt Kuvertüre kann auch einfach weiße Tafelschokolade genommen werden.
  • Funktioniert sehr gut mit dem "Glasieren für Eilige" auf Seite 143 im Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...