Dienstag, 22. Februar 2011

Früchte-Riegel

 
Wer Schokoriegel für Gäste zubereitet, sollte auch an die denken, die keinen Industriezucker essen. Damit diese Gäste nicht ganz zu kurz kommen, zeigen wir heute einen Riegel ohne Schokolade und Industriezucker, der auch von Rohköstlern gegessen werden kann.

Zutaten für 14 Riegel:
100 g Mandeln, gerieben
50 g guter cremiger Imkerhonig
150 g Dörrpflaumen
100 g Walnüsse (= Baumnüsse)
1 Waffelblatt a 13 x 22 cm = 14 Riegel 3 x 6,5 cm
28 schöne Walnusshälften
  1. Waffelblatt auf dem Schneidbrett in 3 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen in 2 Teile teilen.
  2. Pflaumen auf dem Schneidbrett mit dem großen Messer kleinhacken. In eine Schüssel geben.
  3. Walnüsse mit dem Standmixer zerkleinern. Sie können ruhig etwas grob bleiben. Über die Pflaumen in die Schüssel schütten. Mit leicht feuchten Händen gut durchkneten.
  4. Masse in 14 Teile teilen
  5. Jeden Teil mit zwei Teigspachteln in die gleiche Form wie ein zugeschnittenes Waffelblatt bringen. Dann erst auf das Waffelblatt setzen.
  6. Geriebene Mandeln mit Honig vermischen und zu einer Masse kneten.
  7. Masse in 14 Teile teilen
  8. Jeden Teil mit zwei Teigspachteln in die gleiche Form wie die Fruchtschnitte bringen. Auf die Dörrpflaumenmasse setzen und leicht andrücken.
  9. Mit 2  Walnusshälften dekorieren.

Geriebene Walnüsse über zerhackte Pflaumen

Pflaumenmasse in Form bringen
Waffelblatt dahinter zeigt die Größe

Geformte Pflaumenmasse auf das Waffelblatt gesetzt
Tipps:
  • Das Zuschneiden des Waffelblatts geht sehr einfach, wenn man einen Metallspatel in der Küche hat, der 3 cm breit ist. Man kann ihn auf das Waffelblatt legen und wie bei einem Lineal mit dem Messer entlang der Kante schneiden.
  • Statt mit dem Standmixer können die Walnüsse auch mit dem Messer klein gehackt werden.
  • Man kann auch gleich die Massen auf das ganze Waffelblatt, oder die zugeschnittenen Waffelblätter verteilen. Es lässt sich so aber schlechter verteilen und die Gefahr, dass das Waffelblatt bricht ist höher.
  • Man kann sie auch als einfache Fruchtschnitten ohne der zweiten Schicht servieren.
  • Man kann auch die Massen einfach mit einem zweiten Waffelblatt bedecken. Dadurch spart man sich die Walnusshälften.
 
Ohne zweite Schicht serviert
 
mit zweitem Waffelblatt abgedeckt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...