Freitag, 28. Januar 2011

Weißer Nougat ohne Ei - Grundrezept


Im Buch gibt es 2 Rezepte mit weißem Nougat ohne Ei. Der schnittfeste helle Nougat und der klebrige Türkische Honig in Vollmilchschokolade. Beide Rezepte sind in der Zubereitung völlig unterschiedlich. Hier zeigen wir ein Rezept, das sich in der Herstellungsweise an den klassischen weißen Nougat anlehnt und ebenso eine weiche bis halbfeste Konsistenz ergibt.

Zutaten:
100 g Sahne
60 g weiße Schokolade, zerkleinert
40 g Milchpulver
50 g Zucker
10 g Traubenzucker
30 g Wasser
  1. Sahne aufkochen und die Schokolade darin auflösen. In eine Metallschüssel gießen und kalt stellen (Kühlschrank oder Tiefkühlfach - ungefähr 30 Minuten).
  2. Ausgekühlte Sahnemasse mit dem Handmixer und Rühreinsatz auf niedrigster Stufe schaumig rühren. Milchpulver nach und nach hineinrühren. (Nur schaumig rühren. Nicht fest schlagen! Siehe Bild unten)
  3. Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Zucker und Traubenzucker vollständig darin auflösen. Auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Ohne zu rühren bis zum starke Bruch kochen lassen.
  4. Inzwischen auf einer anderen Herdplatte einen Topf stellen, auf dem später die Schüssel mit der Sahnemasse passt. Den Topf 2 bis 3 cm hoch mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. (Die Schüssel darf nicht in das heiße Wasser hineinreichen. Siehe Doppelboiler auf Seite 16 im Buch)
  5. Sobald der Dampf beim Zuckersirup sich stark verringert hat, die Schüssel mit der Sahnemasse auf den Topf mit dem kochendem Wasser stellen.
  6. Zuckersirup: Der starke Bruch ist beinahe erreicht, sobald fast kein Dampf mehr sichtbar ist. Dann noch solange kochen lassen, bis der Sirup sich zu einem Goldton verfärbt. Dann sofort vom Herd nehmen.
  7. Handmixer auf Stufe 1 stellen. Mit der einen Hand die Sahnemasse rühren und mit der anderen Hand die heiße Zuckermasse vorsichtig bei laufendem Mixer dazugießen. Leeren Topf zur Seite stellen. Mixer auf Stufe 2 stellen und jetzt mit der freigewordenen Hand die Schüssel gut halten.  Alles kurz gut durchmixen.
  8. Sofort kalt stellen. Entweder die Schüssel in ein Eiswasser stellen oder 5 Minuten in das Tiefkühlfach und dann in den Kühlschrank.
  9. Sobald die Masse gut ausgekühlt ist (Eine Probe mit dem kleinen Finger darf sich nicht warm anfühlen) Masse mit dem Handmixer auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse hell und steif ist. (Foto ganz oben)
    Sahnemasse mit eingerührtem Milchpulver
    Tipp:
    Zur Feststellung des starken Bruches, kann man auch wie gewohnt eine Probe ins Eiswasser geben.

    Tipps zur Verwendung der Masse (wird noch im Blog gezeigt):
    mit der Spritztüte kleine Makronen spritzen und mit Schokolade glasieren
    bunte Spitztüten für ein Kinderfest füllen
    mit gerösteten Haselnüssen mischen, zwischen 2 Waffelblätter streichen
    mit leicht gerösteten Kokosraspeln mischen und Kugeln formen

    Kommentare:

    1. Hallo, kann ich den Trauberzucker weg lassen und einfach 60g Zucker nehmen?

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Zucker hat eine starke Tendenz sich Rückzukristallisieren. Traubenzucker verzögert das. Ist kein Traubenzucker im Haus, so würde ich 10 g von einem festen, cremigen Honig nehmen. Sie können es aber auch ohne versuchen. Vielleicht klappt es. Liebe Grüße Anna

        Löschen
    2. Danke Anna für die schnelle Antwort und Erklärung. Ich werde doch mit dem Trauberzucker versuchen. Jetzt weiß ich wozu ich ihn brauche ;) lg

      AntwortenLöschen
    3. Hallo Anna, der Nougat ist sehr lecker. Sehr süß, aber so muss es auch sein ;) Danke für das Rezept. lg

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke für das nette Feedback Joanna. Ich freue mich, dass Du es auch lecker findest. lg Anna

        Löschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...