Donnerstag, 20. Januar 2011

Einfache Blumendekoration aus Marzipan für Petits Fours

Nicht jeder hat kleine Ausstechformen. Wir verwendeten hier einfache Trichter.

Eingefärbtes Marzipan mit einem Trichter ausstechen und auf das Petit Four legen. Leicht anpressen.

Mit einem Trichter Scheiben ausstechen. Mit zwei Fingern ein Ende der Scheibe zusammendrücken.

Blumenblätter auf das Petit Four legen und leicht anpressen. 
Mit einem Zahnstocher in die Blumenblätter eine kleine Vertiefung drücken


Arbeitsschritte:
  1. Rohmarzipan modellierfähig machen: Dazu wird kühles Rohmarzipan mit gut gewaschenen und trockenen Händen zusammen mit gesiebtem Puderzucker verknetet. Nach und nach wird immer ein wenig Puderzucker hinzugefügt, bis das Marzipan nicht mehr an den Händen klebt.
  2. Marzipan einfärben: Lebensmittelfarbe, natürliche oder gekaufte mit wenig Marzipan verkneten und dann erst mit der gewünschten Menge strecken. Ist die Farbe flüssig, dann die Farbe erst mit wenig Puderzucker vermengen. Bei sehr flüssigen Farbstoffen wie zum Beispiel roter Traubensaft, den Puderzucker vor Verwendung erst trocken werden lassen. Braun erhält man mit ein wenig Kakaopulver.
  3. Kleine Mengen eingefärbtes Marzipan auf ein Backpapier legen und mit einem Teigspachtel flach drücken. Größere Mengen mit einem Nudelholz zwischen 2 Stücke Backpapiere ausrollen.
  4. Mit Trichter unterschiedlicher Größe Scheiben ausstechen. Scheiben eventuell an einer oder beiden Seiten mit zwei Finger zusammenpressen.
  5. Scheiben so auf das Petit Four platzieren, dass sie ein Blumenmuster ergeben.
Tipps:
  1. Wer keine Trichter hat, kann auch einfach gleich grosse Kügelchen formen und diese mit einem Teigspachtel auf dem Backpapier flach drücken.
  2. Das Marzipan sollte so trocken sein, dass die Scheibe sofort aus dem Trichter fällt. Ist das einmal nicht der Fall, so kann man mit dem Kochlöffel bei einem Großen Trichter von innen her nachhelfen. Bei kleineren Trichtern kann man kleine Löffelstiele oder Holzspieße verwenden.
  3. Nicht mit zu warmen Händen zu lange kneten. Die Wärme lässt das Fett aus den Mandeln treten und vermindert die Modellierfähigkeit.
  4. Die Marzipan-Dekoration wurde hier auf Marzipan platziert. Sie kann aber auch für jede Art von Glasur verwendet werden. Zuckerglasuren dabei vorher etwas abtrocknen lassen, da ansonsten das Marzipan zum Wandern beginnt. Bei Fettglasuren so rasch als möglich aufbringen. Bei Schokoladeglasuren in die fast erhärtete Glasur setzen oder mit ein wenig flüssiger Schokolade danach ankleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...